Radicchio - Birnen Salat


Rezept speichern  Speichern

am besten mit Joghurtdressing

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.02.2007 49 kcal



Zutaten

für
350 g Radicchio
120 g Birne(n), (frisch)
50 g Walnüsse
5 g Knoblauch, (gemörsert mit Olivenöl)
50 g Tomate(n), getrocknete
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
49
Eiweiß
1,40 g
Fett
3,67 g
Kohlenhydr.
2,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Strunk vom Radicchio abschneiden und mit der Schnittseite direkt unter kaltes, fließendes Wasser halten. Dabei den Radicchio vorsichtig zerpflücken. Die Radicchioblätter grob mit den Händen zerpflücken und zerreißen (in mundgerechte Stücke).

Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Feine Spalten schneiden. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden.
Birnen mit Radicchio und der Knoblauchpaste mischen, dann die Walnüsse und die Tomaten darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo echt leckere Kombination ich habe ein Rezept für Joghurtdressing aus der DB genommen und das Dressing für dieses Rezept danach hergestellt Danke für das Rezept LG Patty

18.03.2017 18:45
Antworten
patty89

Hallo die Rezepteinstellerin rät zu einem Joghurtdressing, das werde ich heute zu dem Salat machen. LG Patty

18.03.2017 10:13
Antworten
Brathexe72

Auch auf die Gefahr hin etwas dösing zu wirken, aber wo in Deinem Rezept wird das Dressing beschrieben???? Auf dem Foto ist so was "weisses" zu sehen, das könnte Dressing sein .....?? VG, Brathexe72

03.07.2008 08:53
Antworten
tulpentom

Hallo CC! Habe deinen Salat ausprobiert und mir schmeckte er wunderbar. Bin sowieso ein Fan von fruchtigen Salaten. Vielen Dank Tulpentom

29.11.2007 14:31
Antworten