Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2007
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 474 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.06.2006
2.178 Beiträge (ø0,46/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Tintenfisch(e), kleine und zwei kleine Tüten Tintenfischtinte
3 große Tomate(n)
Paprikaschote(n), rote
3 EL Olivenöl
Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
350 g Reis (Risottoreis)
750 ml Fischfond
1 EL Sherry
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tintenfische oder Sepias putzen, waschen und in Würfel schneiden (nicht zu klein). Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Tomaten häuten, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Paprika putzen und würfeln.

Das Olivenöl in einem großen feuerfesten Topf erhitzen. Die Zwiebel fein hacken und mit der Paprika etwa 3 Minuten im Öl braten. Die Tintenfische oder Sepia (Vorsicht, spritzt!) dazugeben. Den Knoblauch schälen, durchpressen und hinzufügen. Dann mit Sherry ablöschen. Tomaten hinzufügen. Alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze eindicken lassen. Den Reis dazugeben und gut verrühren. Die Tinte in dem heißen Fischfond auflösen und dazu gießen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200° (Ober/Unterhitze) vorheizen. Den Reis in den Backofen stellen und etwa 10 Minuten trocknen lassen.

Mit Aioli servieren.

Nach dem Essen sind die Zunge und die Zähne schwarz. Nicht erschrecken!