Auflauf
Beilage
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelauflauf mit Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 25.02.2007



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende
500 g Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), (2-3)
40 g Butter
½ TL Gemüsebrühe, gekörnte
60 g Käse, geriebener kräftiger Hartkäse
1 TL Kräuter, getrocknete Provence-
1 TL Oregano, getrockneter
½ EL Thymian, frisch
½ Lorbeerblatt, fein zerrieben
½ TL Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
1 TL Schabzigerklee
2 TL Kräutersalz
1 Ei(er)
120 g Sahne
150 g Mozzarella
etwas Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln unter fließendem Wasser sauber bürsten.
Die Zwiebeln grob würfeln, den Knoblauch fein hacken, die Butter mit 2 EL Wasser in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig braten. Die gekörnte Brühe unterrühren.

Inzwischen die Hälfte des Käses mit den Kräutern, den Gewürzen und dem Salz mischen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine flache Auflaufform von etwa 24 cm einfetten.

Die Kartoffeln möglichst mit der Schale in die Form raspeln. Die Zwiebeln und die Käsemischung mit den Kartoffeln mischen und gleichmäßig in der Form verteilen. Den restlichen Käse darüber streuen.
Das Ei mit der Sahne verquirlen und über den Auflauf gießen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und darauf legen.
Den Auflauf in den Backofen (unten) schieben und etwa 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Wundert mich, dass dieser Auflauf noch keine Sternchen hat. Ich hatte Pellkartoffeln und raspelte die ohne Schale. Schabzigerklee (kenne ich nicht) war hier nicht zu bekommen, also ohne...und trotzdem richtig lecker. Gruß movostu

16.12.2018 16:49
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ich habe das Ei ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

16.12.2018 14:54
Antworten
movostu

Das Ei steht nicht in der Zutatenliste- vielleicht könnte CK es eintragen? Gruß movostu

16.12.2018 11:56
Antworten