Aufstrich
Frucht
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirschmarmelade á la Sonnenschein

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 25.02.2007



Zutaten

für
1 ½ kg Kirsche(n) (Süßkirschen)
750 g Gelierzucker (2:1)
3 kl. Glas Amaretto (kleine Schnapsgläschen)
50 g Mandel(n), gehackte
1 Pck. Zitronensäure
1 TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kirschen waschen und entsteinen. Die Kirschen dann in einem Topf mit dem Zucker, der Zitronensäure und dem Amaretto ca. 30 Min. ziehen lassen. In dieser Zeit die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne goldbraun braten.

Den Inhalt im Topf zum Kochen bringen und die Kirschen pürieren. Zuletzt die gerösteten Mandel und den Zimt zugeben und weitere 2 Minuten kochen lassen. Kochzeit insgesamt ca. 4 - 6 Minuten. Gelierprobe machen, dann in vorbereitete Gläser abfüllen und sofort verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bimi707

Ich habe die Marmelade heute das erste Mal gemacht und bin vom Geschmack begeistert ! Doch habe ich die Kirschen nicht püriert sondern nur kurz zerkleinert und dann im Linkslauf 15 min Stufe 3 bei 100 ° laufen lassen !

22.06.2018 19:41
Antworten
LaDelikata

Auf der Suche nach Verwertungsmöglichkeiten unserer diesjährigen, unfassbar grossen Süßkirschernte bin ich auf dieses Rezept gestossen. Eine Fuhre Marmelade ist schon gekocht und ich muss sagen: Grandios!!! Einzige Änderung die ich vorgenommen habe weil Kinder mitessen; ich habe statt Amaretto ein halbes Röhrchen Bittermandelaroma genommen. Alle sind begeistert, auch die "ich-esse-nur-Erdbeermarmelade-Muffel". Abolut empfehlenswert, verdiente 5 Sterne!!!

15.06.2018 19:46
Antworten
Mollytour

Geniales Rezept!!!

16.07.2016 11:53
Antworten
Minze81

Hallo! Gibt es eine Alternative zum Amaretto, oder kann ich es auch einfach weglassen? Danke für eure Hilfe! LG

30.06.2013 21:41
Antworten
manu-71

Ich habe die Marmelade noch nicht gekocht, könnte mir aber vorstellen, dass du Amaretto mit Bittermandel-Aroma ersetzen könntest. Ich werde sie am Wochenende testen! LG Manu

12.07.2013 07:14
Antworten
amlandfrau

Hallo Petra, wieviel g ist ein Päckchen Zitronensäure? Ich habe nur eine Großpackung und die kann bestimmt nicht gemeint sein. Danke für die freundliche Antwort sagt amlandfrau

01.07.2011 12:32
Antworten
gerop29

Ein Päckchen Zitronensäure enthält 5 Gramm, Du wirst also das eine oder andere Kilo kochen können. Viel Spaß dabei. L G Gero

16.07.2011 16:42
Antworten
croesli

Hallo, ja - sehr sehr lecker! Habe die gehackten Mandeln gegen Blättchen ausgetauscht und den Zimt weggelassen und nen guten Schuss mehr Amaretto dazugetan. LG Claudia

18.06.2011 21:06
Antworten
Gianna23

Hallo, sehr sehr lecker! Ich liebe Amaretto und diese Komposition ist die Wucht! Fotos sind hochgeladen! Grüsse Gianna

29.06.2010 13:13
Antworten
BioMarkus

Hallöle,, danke für´s rezept. Super lecker Marmelade. LG Markus

06.07.2008 20:19
Antworten