Topfen - Heidelbeertarte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.02.2007



Zutaten

für
500 g Quark (Topfen)
250 g Sauerrahm
3 Ei(er), getrennte
3 EL Zucker
½ Zitrone(n), der Saft davon
1 Glas Heidelbeeren oder frische nach Jahreszeit
etwas Butterschmalz für die Form
300 g Teig (Mürbeteig), Kühlregal oder selbst gemachter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Falls man Beeren aus dem Glas nimmt, diese in ein Sieb schütten und etwas abtropfen lassen (den Saft kann man auffangen, mit Wasser aufgespritzt ergibt das ein leckeres Getränk). Frische Heidelbeeren putzen.

Eiweiß steif schlagen. Topfen, Sauerrahm, Zitronensaft, Zucker und Eigelb miteinander verrühren. Schnee vorsichtig unter Topfenmasse heben.

Eine Quicheform mit Butterschmalz ausreiben und den Mürbeteig hineinlegen. Die Topfenmasse darauf verteilen und mit Beeren bestreuen (man kann die Tarte auch ohne Frucht machen, schmeckt auch so sehr gut).

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 50 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu rasch dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Kann lauwarm mit oder ohne Vanillesauce serviert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Eine sehr feine und saftige Tarte. Ich habe frische Heidelbeeren verwendet und einen selbstgemachten Mürbteig. Die Tarte schmeckt wunderbar. Juulee

09.10.2017 09:14
Antworten