Hackfleisch - Strudel an einer Basilikumsauce

Hackfleisch - Strudel an einer Basilikumsauce

Rezept speichern  Speichern

kann vorbereitet werden.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.02.2007



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
4 Strudelblätter
2 Bund Basilikum
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Gewürzgurke(n)
50 g Butter
1 Msp. Paprikapulver
1 Msp. Ingwer
Salz und Pfeffer
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
1 EL Mehl
etwas Rahm
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Hackfleisch im Öl anbraten, gehackte Zwiebel und Knoblauch mitbraten, würzen, nachher auskühlen lassen. Ein Bund Basilikum waschen, trockentupfen und fein schneiden, die Essiggurken hacken, beides der Masse zugeben.

Erst kurz vor Gebrauch die Strudelteigblätter aus dem Kühlschrank nehmen. Die Butter in einem kleinen Pfännchen zergehen lassen. Strudelteig auf einem Küchentuch auslegen. 1 Strudelteigblatt mit der zerlassenen Butter leicht einstreichen, das 2. Blatt darauf legen. Wieder mit etwas zerlassener Butter einstreichen, die Hälfte der ausgekühlten Hackfleischmasse auf dem Teigblatt ausstreichen. Beim Rand etwa 2 cm freilassen. Ränder einklappen und dann langsam das Küchentuch etwas anheben und den Strudel aufrollen. Mit den nächsten Teigblättern gleich verfahren. Die fertigen Strudel auf Backpapier in den Kühlschrank stellen und erst kurz vor dem Backen herausnehmen. Wieder mit etwas zerlassener Butter einstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Min. backen. Zwischendurch immer wieder mit der flüssigen Butter einstreichen.

Den EL Butter für die Sauce in einer Pfanne zergehen lassen, das Mehl beigeben und gut umrühren. Nicht zu lange, sonst wird das Mehl dunkel. 3 dl heiße Gemüsebouillon einrühren und aufkochen lassen. Den ebenfalls fein geschnittenen zweiten Bund Basilikum beigeben und nach Geschmack etwas würzen. Die Sauce muss leicht sämig sein. Wenn zu dick, etwas Rahm beigeben, sie muss einen Löffelrücken gleichmäßig überziehen.

Strudel in schöne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Dazu passt ein feiner gemischter Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.