einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Pilze
Rind
Schmoren
Schnell
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurken-Hack-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 24.02.2007 370 kcal



Zutaten

für
100 g Paprikaschote(n), rot
100 g Salatgurke(n)
50 g Champignons
1 Zwiebel(n)
80 g Rinderhackfleisch
1 TL Öl
50 ml Gemüsebrühe
1 EL Crème légère
1 TL Senf
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chilischote(n)
n. B. Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Gurke schälen, entkernen und würfeln. Paprika, Pilze und Zwiebeln ebenfalls putzen und würfeln.

Zwiebeln und Hack im heißen Öl ca. 5 Min. anbraten. Paprika, Pilze, Gurken und Zwiebeln zufügen und weitere 5 Min. mitbraten, dann würzen. Die Brühe dazu gießen und ca. 10 min. köcheln lassen. Creme légère und Senf einrühren, abschmecken und evtl. nachwürzen.

Dazu gibts Bandnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

weichebirne

Endlich ein gutes Konzept/Rezept, Gurken zu garen und nicht roh zu verschlingen. Aber ein kleiner Irrtum ist zurechtzurücken. Dazu gibts Bandnudeln? Nein, gibts nicht. Ich war so frei und unterlief dieses Dogma, denn es gab - man stelle sich vor - Kartoffeln dazu. Erdbirnen, Bramuri ... wie sie auch heißen mögen.

27.08.2018 00:23
Antworten
la_fleur_sauvage

Statt normalem Hackfleisch habe ich Tatar genommen, statt Creme legere Saure Sahne. Könnte mir vorstellen, dass es mit 0,2%igem Frischkäse (Kräuter!) auch gut schmeckt, dann wäre es noch kalorienärmer. Kalorienarm, gemüsereich, alltagstauglich, schnell gemacht, lecker .... was will frau mehr?

05.08.2018 15:38
Antworten
Lenja-Sophie

Heute gekocht. Das war wirklich sehr lecker. Habe aber noch Dill mit dran gemacht. So war es für uns perfekt!

01.08.2018 19:12
Antworten
Maja18615

Ich kenne es ähnlich. Aber wo steht wann man die Gurken dazu gibt ? Mfg

01.06.2017 18:43
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Maja, vielen Dank für den Hinweis, die Zugabe der Gurken wurde ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

02.06.2017 08:23
Antworten
Apfelzweig

Hallo, lecker und leicht für einen Sommertag, dabei einfach und schnell in der Zubereitung. Ein Foto ist unterwegs. Ein lieber Gruß Apfelzweig

06.08.2009 13:15
Antworten
Andrea_Sch

Hallo Apfelzweig, vielen Dank für das tolle Bild ! Ich habe übrigens die Zwiebeln an zwei verschiedenen Stellen "zu den Zutaten hinzugefügt". Aber ich denke, es geht beides und jeder kann sich nach belieben was aussuchen ! Andrea

17.11.2009 19:36
Antworten
Pely

Tja, was soll ich noch sagen. :) Zuallererst wurde das Rezept ausprobiert, weil wir noch massig Gurke hatten. Zweitens, da wir mal eine etwas andere Bolognese haben wollten. Drittens wegen des "Cheeseburger"-Kommentars. Es war verdammt lecker, ich wusste gar nicht, dass man auch so experimentell mal mit Salatgurken umgehen kann. Um dem Cheeseburger noch näher zu kommen, hab ich zum Schluss noch Gouda in die Sauce geraspelt und dann sofort serviert. Wird immer wieder gern gegessen!

05.06.2008 14:45
Antworten
Andrea_Sch

Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Man kann übrigens auch statt dem Hackfleisch gekochten Schinken verwenden, schmeckt auch sehr lecker !!

09.06.2008 18:13
Antworten
Putzteufelchen

Sogar mein Sohn, der nicht gerne neues probiert, ist vom Duft angelockt worden: "Das riecht ja wie Cheeseburger!" Und er hat noch Nachschlag verlangt, ein größeres Lob gibt es von ihm nicht. Die Gurkenpfanne wird es von nun an öfter geben...lecker!

16.05.2007 22:59
Antworten