Bechamel - Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (101 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 08.07.2002 420 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
50 g Speck, geräuchert durchwachsen
1 Zwiebel(n)
40 g Butter
40 g Mehl
375 ml Milch
375 ml Fleischbrühe
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
420
Eiweiß
11,10 g
Fett
21,40 g
Kohlenhydr.
44,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln kochen, abgießen, abschrecken und schälen. Speck und Zwiebel würfeln. Speck in einer Pfanne zerlassen. Zwiebelwürfel zufügen und darin glasig dünsten. Butter zufügen und schmelzen. Mehl einrühren. Milch und Brühe nach und nach unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Soße geben. Evtl. mit Petersilienblättchen garnieren. Dazu schmeckt gewürfelter Katenschinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oxananeu1979

Hi. Habe das Gericht neulich gekocht, habe es mit Brokkoli gemacht. Mein Sohn (1 Jahr) hat es mit großem Appetit gegessen. Super einfach und schnell. Fünf Sterne.

28.02.2020 17:38
Antworten
CookieHeart

Hallo, Ich dachte es würde wie in meiner Kindheit schmecken, wenn ich dieses Gericht nachkoche. Dem war leider nicht so, schade. LG CookieHeart

17.01.2019 21:58
Antworten
Giiovii

Super lecker 😍

07.06.2018 18:55
Antworten
duftnudel

Hallo! Ein tolles Rezept, wird es auf jeden Fall wieder geben. Ich habe nicht auf Mengenangaben geachtet, wir brauchen viel Soße, deshalb wurde sie mit den Zutaten so gemischt, dass sie für uns passte. Danke fürs Rezept! L. G. duftnudel

30.01.2018 16:54
Antworten
KochMaus667

Hallo Angel, sooo einfach und doch sooo gut! Ich habe nur den Speck weggelassen, weil wir selbst gemachte Bratwurst dazu hatten. Wir waren alle begeistert und das soll ich doch mal öfter machen. LG Jutta

15.01.2018 16:23
Antworten
jfr-1504

hmmm, war das lecker, und super einfach. das hab ich über 20 jahre nicht mehr gegessen. auch eine möglichkeit der verfeinerung ist, vor dem kurzen 'in den ofen schieben' eine fein gewürfelte, mit pfeffer und salz gewürzte, tomate dazuzugeben. das wird es ab jetzt wieder öfter geben!!! :-))

04.11.2003 19:18
Antworten
Navigator

ich kenn das zwar genauso, aber ich brate die Kartoffeln nochmal ganz kurz an bevor sie in die soße kommen.. uind dann wie mein vorredner schon sagte, 15 - 20min in den Ofen.. wunderbar

21.08.2003 23:30
Antworten
ma-o

Das ist ein sehr leckeres Gericht! Noch besser schmeckt es, das ganze im Backofen noch einmal ca. 20 min bei 180-200°C zu backen. Versuchts mal... ;o)

25.10.2002 07:46
Antworten
christina69zs

Danke Angel8854 für dein Rezept und Danke ma-o für deinen Kommentar!! Ich habe dieses Rezept nachgekocht und zum Schluss noch etwas Sherry beigegeben - hhmm, lecker!! Bei uns gab's die Bechamel-Kartoffeln zu einem Rest vom Fisch und lecki, frischem Salat!!!!! LG Christina

25.02.2013 21:20
Antworten
christina69zs

wie gesagt: auch im Ofen!!!

25.02.2013 21:22
Antworten