Backen
Beilage
Party
Schnell
einfach
Brot oder Brötchen

Rezept speichern  Speichern

Fladenbrot mit Schinkenwürfel

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.02.2007



Zutaten

für
400 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 EL Öl
330 ml Wasser, warmes
½ Pck. Schinken (125 g), gewürfelter
½ Becher Zwiebel(n) (Röstzwiebeln)
½ Beutel Käse, geraspelter
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hefe zerbröckeln und so lange mit dem Salz verrühren, bis sie flüssig wird. In eine Rührschüssel geben und mit Mehl, Öl und Wasser zu einem Teig verrühren. Den Hefeteig abdecken und an einem warmen Ort etwa 25 Minuten gehen lassen (bis er sich deutlich vergrößert hat).

Die Schinkenwürfel, Röstzwiebeln und Käse zugeben und mit dem Teig vermengen. Die Masse auf einem gefetteten Backblech dünn ausbreiten.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rosenmarilis

hallo poepie, heute habe ich das fladenbrot gebacken, es war sehr lecker und schnell gemacht. die hefe habe ich wie sonst auch einfach über das mehl in der schüssel gebröckelt, vorher auflösen muss gar nicht sein. ich habe jeweils die hälfte mehl type 550 und 1050 verwendet und es brauchte 25 minuten zum backen, dann war es gut. es war sehr locker und herzhaft, wir haben es als beilage zum grillen gegessen. danke für das rezept! lg rosenmarilis

29.05.2011 00:14
Antworten
käsespätzle

Hallo, vor kurzem habe ich das Fladenbrot wieder gemacht. Habs mal mit frischer und auch mit Trockenhefe gebacken. Mit frischer Hefe ist es mir sehr gut gelungen, mit Trockenhefe - weil keine andere da war- nicht so gut. Ich kann mit frischer einfach besser umgehen. Dazu gab es gefüllte Tomaten und Schmandsoße. Unseren Geschmack hat es voll getroffen. LG käsespätzle

29.05.2008 11:32
Antworten