Bewertung
(39) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2007
gespeichert: 1.337 (0)*
gedruckt: 15.978 (23)*
verschickt: 263 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.03.2004
739 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s), (Lachsfilets)
1 Pck. Spinat, (Zubereitung auch mit frischem Spinat)
Zwiebel(n)
  Speck oder Schinkenspeck
  Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer, (aus der Mühle)
  Käse, geriebener
1 Becher Sahne, (gern auch fettreduzierte)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsfilet in eine gefettete Auflaufform geben, salzen, pfeffern und mit etwas Zitrone beträufeln.
Den Speck in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne auslassen, in Stücke geschnittene Zwiebeln zugeben - kurz andünsten - dann den Spinat zugeben. Alles 2 - 3 min. unter rühren leicht köcheln lassen, Sahne zugeben und dann auf dem Lachsfilet verteilen. Etwas geriebenen Käse darüber streuen (evtl. Gouda alt - ist etwas würziger).
Den Auflauf im Ofen ca. eine halbe Stunde garen und dann servieren mit Reis oder aber auch frischem Baguette.