Kichererbsen-Pfannkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, ohne Ei, ohne Milch

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.02.2007 285 kcal



Zutaten

für
300 g Kichererbsenmehl (Garbanzo)
500 ml Wasser, kaltes
2 EL Öl
1 TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
285
Eiweiß
7,35 g
Fett
4,25 g
Kohlenhydr.
53,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zutaten sehr gut vermischen. Evt. mit dem Mixer, damit keine Mehlklümpchen bleiben.

Dann in sehr heißem Öl Pfannkuchen beidseitig braten.
Sie werden knuspriger als normale Pfannkuchen und eignen sich vor allem zu Fleisch- oder Salatspeisen als Brotersatz.
Geeignet für Glutenallergiker, Ei- und Milchintoleranz.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mollyveggie

Hat leider nur Gebröckel ergeben. Ist aber nicht weiter verwunderlich, weil jeglicher Kleber fehlt. Das nächste Mal also mit Ei oder etwas glutenhaltigem Mehl.

10.06.2022 20:33
Antworten
Dialog

komisch, mir ist es nie zerbroeselt. LG Dia

11.06.2022 03:15
Antworten
Hannah1994

Sehr lecker und mega einfache Zubereitung :) habe noch ein paar Gewürze in den Teig und sie mit Tomaten, Frühlingszwiebeln, Pesto und Hefeflocken gefüllt. Bei mir waren sie allerdings eher weicher als normale Pfannkuchen. 😄

27.03.2020 16:03
Antworten
kalterkaffee_

Danke für dieses super leckere Rezept :) ich habe noch etwas Curry Pulver in den Teig getan und dazu Rote Beete Salat gegessen. Einfach Prima und sehr einfach 👍

03.01.2020 12:45
Antworten
Dialog

Das klingt mega lecker! LG Dia

06.01.2020 03:06
Antworten
MacRay

Hallo, leider habe ich erst jetzt gesehen, das ihr mir geschrieben habt. Also so wie ich am anfang negativ war umso positiver bin ich jetzt. Irgendwie schmecke ich die Kichererbsen gar nicht mehr so raus. Vielleicht liegt es auch daran, das ich frikadellen einwickle mit gemüse...leeeeeeeeeecker.

09.01.2008 16:03
Antworten
Dialog

Hallo, wie oben unterm Titel angegeben, ist dies ein Allergiker-Rezept ohne Milch, ohne Ei und Glutenfrei. Deshalb ist dieses Rezept auch ohne Eier, dafür mit etwas Öl gemacht. Weder Milch noch Sahne gehören da rein. LG Dia

31.12.2007 06:34
Antworten
alklink

Hallo MacRay ich mache die Kichererbsen Pfannkuchen so: 1 Tasse Kichererbsenmehl 3 ganze Eier 1 Tasse Sahne manchmal mische ich etwas Steinpilzpulver darunter. Und für mich müssen sie ganz dünn sein. LG Anne

30.12.2007 20:09
Antworten
MacRay

Hallo, ich mache die pfannkuchen ohne öl! Ich gebe kümmel und milch auch rein! für leute die sowas mögen , ist es sicher lecker. Ich esse es weil ich zur Zeit eine Diät machen, aber ganz ehrlich schmecken tut es mir gar nicht (sicher geschmacksache) . hast du ein tip wie man zuviel kichererbsengeschmack weg bekommt? das mehl ist sehr gesund und wie gesagt sicher geschmacksache (etwas eigen!)

18.12.2007 11:11
Antworten
Dialog

Es hat auf jeden Fall einen Eigengeschmack, mir schmeckt es sehr, da ich es von der indischen Küche her kenne. Die Inder würzen es meist stark, so dass der Eigengeschmack weniger wird, je schärfer, desto besser sagen sie. Ich denke, so falsch ist das nicht. Mach eine würzige Fleisch oder Gemüsefüllung rein, dann merkst du nicht mehr viel von den Kichererbsen, denke ich. LG Dia

18.12.2007 14:04
Antworten