Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.02.2007
gespeichert: 75 (0)*
gedruckt: 423 (1)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2004
125 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

4 große Kartoffel(n), festkochend
Paprikaschote(n), gelb und rot
1/2  Zucchini
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
Frühlingszwiebel(n)
150 g Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Cayennepfeffer
  Paprikapulver, scharf
200 g saure Sahne oder Crème fraiche
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 21 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen und abbürsten. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Kartoffeln hineingeben und bissfest garen (je nach Größe ca. 30 Min).

In der Zwischenzeit das Hähnchenfleisch waschen und würfeln. Die Paprikaschoten entkernen und mitsamt der Zucchini ebenfalls würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbrustfiletwürfel darin anbraten und mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer pikant würzen. Dann das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Paprika und die Zucchini in die Pfanne geben, ganz kurz anbraten, dann mit ein wenig Wasser ablöschen und für ca. 5 Minuten bissfest garen lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Nun eine nicht zu hohe, große Auflaufform ausfetten und den Ofen auf 200°C vorheizen. Wenn die Kartoffeln gar sind, diese abgießen und längs halbieren. Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform geben. Die Hähnchenwürfel mit dem Paprika-Zucchini-Gemüse vermischen und mit einem Löffel gleichmäßig auf den Kartoffelhälften verteilen. Sollte es etwas zu viel sein, den Rest einfach um die Kartoffelhälften herum verteilen. Anschließend den Käse gleichmäßig über die Kartoffeln streuen und alles 10-15 Minuten im Ofen überbacken.

Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Kartoffeln auf 4 Tellern anrichten, einen großen Klecks Sauerrahm und einige Frühlingszwiebelringe auf jede Kartoffel geben und sofort servieren.