Erdbeermarmelade mit Kokosmilch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (89 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.02.2007



Zutaten

für
1 kg Erdbeeren
165 ml Kokosmilch
500 g Gelierzucker (2:1)
1 Pck. Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Erdbeeren putzen, stückeln und in einen hohen Topf geben. Kokosmilch, Gelierzucker und Zitronensäure zugeben und alles langsam aufkochen lassen. Fünf Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann sofort in vorbereitete Einmachgläser füllen und verschließen.

Hinweis: Wenn man Schraubgläser benutzt, sollte man sie nach dem Schließen noch ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiorellla

Das ist unsere Lieblingsmarmelade. Habe auch schon 2 EL Kokosflocken rein gemacht. 💚💚💚

21.03.2022 13:20
Antworten
240885

Moin Moin. Kurze, blöde Frage. Ist die Kokosmilch aus der Dose gemeint? LG Jasmin

03.05.2021 07:56
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo 240885 Kokosmilch gibt es in der Dose, als Tetrapack aber man kann sie auch selber herstellen Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

03.05.2021 09:33
Antworten
simone3112

Ich habe entweder Gelierzucker 3:1 oder Gelierzucker mit Stevia genommen. Gelingt einfach IMMER und jeder der sie bereits von mir geschenkt bekommen hat liebt sie und bettelt um mehr! ;-)

29.04.2020 13:38
Antworten
doubidou

Im vergangenen Jahr habe ich nach diesem Rezept meine erste Erdbeermarmelade gekocht und Familie und Freunde waren begeistert! Nun musste ich dieses Jahr die Menge deutlich erhöhen und habe bis jetzt 15 kg Erdbeeren verarbeitet. Die Marmelade ist sehr einfach gemacht und unglaublich lecker! Vielen Dank für dieses schöne Rezept :)

04.07.2019 17:56
Antworten
Sun-of-Africa

Hallo! Ich denke schon,das man auch die Dosenkokosmilch nehmen kann. Die Anzahl der Gläser richtet sich nach derem Fassungsvermögen. Kleine Gläser gleich viele Gläser Marmelade Große Gläser gleich weniger Gläser Marmelade ;) Soa

08.06.2007 20:37
Antworten
brigitte144

Hallo kann man auch Kokosmilch aus der Dose nehmen? Und wieviel Gläser bekommt man aus der angegebenen Menge? Liebe Grüße Brigitte

08.06.2007 15:39
Antworten
Sun-of-Africa

Hallo Debby! Das ist eine gute Frage ;) ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich hatte Pulver aus dem Asialaden zum Auflösen,weil ich nirgendswo fertige Kokosmilch gefunden habe. Ich glaube aber,frische Kokosmilch ist wesentlich besser. Probiere es doch mal mit einer kleinen Menge Früchte aus. Lieben Gruß Sun of Africa

05.05.2007 21:06
Antworten
guate2006

hallo! das rezept hört sich ja wirklich sehr interessant an. Würde ich gerne mal ausprobieren. nur was für kokosmilch nehme ich da? Frische oder lieber aus der Dose?? Würde mich echt interessieren, vor allem weil bei uns in Mittelamerika halt frische Kokosnüsse viel billiger sind als das importierte Dosenzeug. Aber muss ich wenn ich frische nehme nicht mehr nehmen um denselben Geschmack zu erreichen?? Danke Debby aus Guate

05.05.2007 21:01
Antworten
MaiaM

Immer nur Erdbeermarlmelade ist langweilig... War von dem Vorschlag mit der Kokosmilch begeister und hab´s gleich ausprobiert. Sehr Lecker!! Morgen gibt´s einen Versuch mit Heidelbeeren und Kokosmilch. LG

02.03.2007 23:09
Antworten