Schnitzelpfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (177 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 08.07.2002 692 kcal



Zutaten

für
12 große Schweineschnitzel
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Butter oder Margarine
12 Scheibe/n Käse (Chesterkäse)
1 kg Champignons, frische (oder Dose)
3 Zwiebel(n)
250 g Speck, geräuchert
4 Stange/n Porree
750 ml Schlagsahne
250 g Schmand
Paprikapulver, edelsüß
Curry
2 Pck. Sauce (Jägersauce, Fertigprodukt)

Nährwerte pro Portion

kcal
692
Eiweiß
43,19 g
Fett
54,50 g
Kohlenhydr.
8,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 45 Minuten
Schnitzel waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fettpfanne des Backofens einfetten, die rohen Schnitzel nebeneinander hineinlegen und auf jedes Schnitzel eine Scheibe Chesterkäse legen. Pilze putzen, mit Küchenkrepp abreiben und in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln, Speck würfeln. Speck, Zwiebeln und Champignons in einer Pfanne anbraten, mit Pfeffer würzen, anschließend über die Schnitzel verteilen. Porree putzen, waschen, das Grün entfernen und nur das Weiße in Ringe schneiden, auch auf den Schnitzeln verteilen. Sahne und Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry würzen. Jägersauce in die kalte Sahne einrühren und über die Schnitzel in der Fettpfanne gießen.

Das Ganze abgedeckt 24 Stunden ziehen lassen! Am nächsten Tag die Schnitzelpfanne im Backofen bei 180°c etwa 90 Minuten garen.

Beilagen: Rohkostsalat, Reis oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HaseEngel20

Kann man mit jeder Fleisch Sorte machen die man mag, ohne Deckel und die 90 min sind eigentlich immer zu lang am besten ab und zu mal ins Fleisch stechen wenn es leicht durch geht ist es gar. Ist ein super Rezept stammt aus dem Dr. Oetker Party Rezepte Buch.

01.06.2020 22:18
Antworten
NordicWalker

Kann ich die Pfanne auch mit Rindfleisch zubereiten?

11.01.2020 14:09
Antworten
Schwart

Das gab es an Heiligabend. Perfekt, weil ich keine Zeit hatte zu kochen an dem Tag. Abends in den Ofen, in der Zeit entspannt die Bescherung und dann sehr lecker gegessen. Alle waren begeistert. Vielen Dank 😀 👍

25.12.2019 22:43
Antworten
SimoneUwe13

Hallo zusammen, kann man die Pfanne auch mit Hähnchenbrust oder Schweinefilet zubereiten ? Wenn ja, wie lange muss die Pfanne dann in den Ofen und welche Gradzahl. Danke für eure Hilfe.

14.12.2019 17:27
Antworten
Nanie74

die pfanne ist sehr gut bei allen angekommen . wird garantiert wieder gekocht

24.11.2019 21:20
Antworten
susan76

ganz, ganz tolles rezept!! war wirklich super lecker. lg susanne

14.03.2005 11:15
Antworten
daco1

Hallo Zusammen, sehr gut zum vorbereiten. So etwas liebe ich. Daco.

04.02.2005 21:04
Antworten
starkeschwester

Wir haben gestern diese Pfanne mit Putenfleisch gemacht. Supilecker!!!! Es braucht dann aber nicht so lange, sonst bleibt nicht viel Sauce nach. Wir hatten einen frischen gemischten Salat dazu, Reis und Kroketten. Das wird es bei uns sicher des öfteren geben.

28.12.2004 22:55
Antworten
mtomy3

hallo ich habe gestern diese pfanne gemacht. es war sehr sehr sehr gut. ich habe weiss brot, kroketten und salate dazu serviert und alle meine gäste waren von der pfanne sehr begeistert DIE wird bei uns mit sichercheit öffter geben. grüße tomy

13.04.2004 14:52
Antworten
petra g

habs gerade gespeichert, hört sich lecker an. gut vorzubereiten! werde es mal mit butterspätzle machen. petra g

17.02.2004 16:28
Antworten