Schichtsalat mit Thunfisch nach japanischer Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.02.2007



Zutaten

für
1 Dose/n Thunfisch
2 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
4 Ei(er), hartgekocht
150 g Reis (Basmati)
Salz und Pfeffer
Mayonnaise
Schnittlauch zum Verzieren
½ TL Butter
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis mit der doppelten Menge (ca. 300 ml) kaltem Wasser übergießen, Butter und etwas Salz dazu, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf kochen, bis das Wasser vollständig aufgenommen ist. Dann abkühlen lassen.

Inzwischen Möhren und Zwiebel schälen und grob reiben, im Öl goldbraun braten, etwas salzen.

Thunfisch mit einer Gabel zerdrücken. Hartgekochte Eier hacken.

Am besten wird der Salat in einer durchsichtigen Schüssel serviert. Die Zutaten werden schichtweise in die Schüssel gelegt in folgender Reihefolge:

Reis, Zwiebel und Möhren, Thunfisch, gehackte Eier. Jede Schicht mit Mayonnaise bestreichen, Vorgang wiederholen, bis alles aufgebraucht ist.

Das Ganze mit gehacktem Schnittlauch bestreuen, für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shannona

Habe nach einem Schichtsalat-Rezept ohne Ananas, Mandarinen o.ä. gesucht und bin hier fündig geworden. Schnelle Zubereitung, sieht in der Schale toll aus und schmeckt auch noch lecker. Kam beim kalt/warmen Buffet sehr gut an, wird es definitiv öfter geben.

20.02.2020 11:06
Antworten
EVA-S-PUNKT

Wie bereits am 29.6.2016 erwähnt und bewertet, ein sehr leckeres Rezept. Kommt immer wieder super an!

07.06.2019 19:08
Antworten
BackBacktraum

Super leckerer Salat!

26.01.2019 16:07
Antworten
LauraLariFari

Super super lecker vielen dank für daa leckere Rezept

04.10.2018 08:02
Antworten
Kitchenqueenforever

Ein toller Salat, der in dieser Kombination mehr als unseren Geschmack trifft. Super für diese Temperaturen!

07.08.2018 13:40
Antworten
Katüscha1961

Hallo,kenne dieses Rezept auch von zu Hause,schmeckt wirklich sehr lecker,habe das Rezept schon an einige weiter gegeben.Schmeckt nicht nur gut,sieht auch optisch super aus.Kann es sein das es ein russisches Rezept ist?

08.06.2011 22:20
Antworten
Sincette

Schmeckt wirklich wunderbar und ist in ca. 30 min. gemacht. Nachträglich etwas gewürzt mit zusätzlichem Pfeffer, Salz und Sushiessig (/Reisessig) ist es einfach super!

18.07.2010 11:10
Antworten
hilderothbrasil

Wenn keine Kinder mitessen, würde ich die Mayo mit Wasabi mischen...

17.06.2009 03:57
Antworten
bembelchen

Bin eigentlich nicht sicher, ob eine scharfe Note in den Salat gut passt... Wenn du es probierst, bin auf dein Bericht gespannt! gruß bembel

26.06.2009 13:32
Antworten
muffinfee

Hallo, ich habe den Salat heute bestimmt zum 4. oder 5. Mal gemacht, eine Riesen-Schüssel voll. Immer wieder seehr lecker! Kommt auch als Beilage zum Grillen gut an. Die Eier muss ich leider weglassen, schmeckt aber auch ohne. Da der Reis Unmengen von Salz "schluckt", ohne dass es sich geschmacklich bemerkbar macht, salze ich auf dem Teller nach. Beim nächsten Mal werde ich vielleicht etwas Joghurt mit der Mayonnaise vermischen, und so die Kalorienbombe etwas "entschärfen" :-)) Gruß von Muffinfee

18.10.2007 17:19
Antworten