Braten
Dips
Frühling
Hauptspeise
Mexiko
Rind
Saucen
Schnell
Vorspeise
Winter
einfach
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mexikanische Rinderfiletschnitzel mit Avocadodip

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.12.2007



Zutaten

für
400 g Rinderfilet(s)
2 Avocado(s), reife
1 Zitrone(n), Saft davon
3 Tomate(n)
3 Stängel Koriandergrün
Olivenöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
250 g Tortilla(s) (Chips)
50 g Mehl
2 EL Paprikapulver
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Rinderfilet für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen. In der Zwischenzeit die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. Dieses dann in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel zerdrücken.
Die Tomaten waschen und in feine Würfel schneiden. Die Korianderblättchen fein hacken. 3 EL Öl, die gewürfelten Tomaten sowie den Koriander unter die Avocados kneten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tortilla-Chips in einer Küchenmaschine fein mahlen. Das Mehl mit dem Paprikapulver vermischen. Die Eier verquirlen.

Das Rinderfilet mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und flach drücken. Die Rinderfiletschnitzel dann in der Mehlmischung wenden, durch die Eier ziehen und anschließend mit den Tortilla-Bröseln panieren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel bei mittlerer Hitze darin pro Seite in einer Minute knusprig braten lassen. Die fertigen Schnitzel mit dem Avocadodip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.