Bewertung
(51) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
51 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.02.2007
gespeichert: 1.442 (0)*
gedruckt: 7.452 (9)*
verschickt: 122 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,94/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Eiweiß
200 g Puderzucker oder Zucker
100 g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch)
150 g Kokosraspel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 90 kcal

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Währenddessen Eiweiß steif schlagen und den Zucker bzw. Puderzucker nach und nach unterschlagen, so dass eine steife Baisermasse entsteht.

50 g Kokosraspel unter die Schokolade rühren. Schokoladenmasse mit den übrigen Kokosraspeln auf die Baisermasse geben und alles vorsichtig unterheben. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 15-20 Min. backen.

Die Makronen sollen außen knusprig werden, aber innen noch feucht bleiben!

Ergibt etwa 25 Stück.

Hinweis: Mit Puderzucker zubereitet laufen sie breiter (Cookies) aus, mit Zucker zubereitet bleiben sie „formstabil“ (Makronen).