Bewertung
(9) Ø3,91
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2002
gespeichert: 232 (1)*
gedruckt: 2.099 (4)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
296 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

400 ml Fond (Geflügelfond, a. d. Glas)
600 g Bohnen, dicke, ausgepalt
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
30 g Butter oder Margarine
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
100 ml Wein, weiß
200 ml Schlagsahne
100 g Crème fraîche
3 EL Saucenbinder, hell
  Zucker
1 Bund Basilikum
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 594 kcal

Geflügelfond in einem Topf erhitzen. Bohnen dazugeben und ca. 15 Minuten im geschlossenen Topf leise kochen lassen.

Inzwischen das Hähnchenbrustfilet quer zur Faser in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne in der heißen Butter oder Margarine bei starker Hitze rundherum ca. 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein ablöschen und zu den Bohnen geben.
Sahne und Crème fraiche dazugeben, aufkochen lassen und mit Saucenbindemittel binden. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Basilikum von den Stielen zupfen, grob hacken und zu dem Ragout geben. Sofort servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder auch Baguette.