Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Saucen
Schnell
einfach
Schwein
Schmoren
Camping
Hülsenfrüchte
Studentenküche
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bunte Hack - Gemüse - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.02.2007 551 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Erbsen
1 Pck. Tomate(n), passierte
Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
551
Eiweiß
33,74 g
Fett
35,64 g
Kohlenhydr.
23,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Hackfleisch in etwas Öl anbraten, Kidneybohnen, Mais und Erbsen abtropfen lassen und dazugeben. Die passierten Tomaten mit den Kräutern vermischen, zu dem Hackfleisch-Gemüse Gemisch geben, etwas köcheln lassen und dann nach Geschmack würzen.

Dazu Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neltharion

Hallo, hab das Rezept mal nachgekocht und bin begeistert davon. Wird es definitiv wieder geben. Habe Reis dazu gemacht und war genau richtig so. Deshalb 5 Sterne von mir

15.02.2016 18:04
Antworten
Lisahase2

*Kartoffelpüree

22.02.2015 18:38
Antworten
Lisahase2

Schmeckt das auch mit Kartoffelpürre? :)

22.02.2015 18:38
Antworten
karolinschen83

So einfach und SO LECKER!!! Das wird es definitiv noch viel öfter geben!!!

28.02.2013 12:59
Antworten
beate1403

Hallo! Super schnell zubereitet und auch noch lecker!! Danke!! Lg Beate

24.01.2012 18:04
Antworten
Mardana

Sehr lecker! Ich habe angefangen, ein wenig zu experimentieren: statt passierten Tomaten habe ich gewürfelte Tomaten hinzugegeben, außerdem Paprika, Spinat und Knoblauch. (Je nachdem, was gerade da ist.) Habe es inzwischen sehr oft gekocht! =)

08.10.2011 17:34
Antworten
gevoreny

Hallo, wir haben das Rezept gestern Abend ausprobiert. Ich habe Rinderhackfleisch genommen und zusätzlich eine Zwiebel zugefügt. Die Soße habe ich mit Brühe verlängert, da sie zu dickflüssig war. Dazu gab es Nudeln. Vielen Dank für das Rezept! LG gevoreny

10.03.2008 10:15
Antworten
inscene82

Hallo zusammen, habe das Rezept grade ausprobiert. Habe aber, da nicht vorhanden, keine Erbsen zugetan. Als Kräuter habe ich: Kräuter de Provence, Oregano und Basilikum hinzugefügt. Kräftig salzen und etwas Wasser sowie einen Schuss "Cremefine zum Kochen" dazu (damits etwas matschiger wird, sonst war's mir etwas zu trocken)! Wir essen es grade mit Spaghetti! Sehr schnelle und einfache Zubreitung mit wenigen vorrätigen Mitteln! Wirklich gut! LG inscene82

28.05.2007 18:43
Antworten