Eierfrikassee mit Kräutersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.61
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.02.2007 364 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
Salz
8 Ei(er)
½ Bund Petersilie, glatt
½ Bund Basilikum
½ Bund Schnittlauch
200 ml RAMA Cremefine zum Verfeinern
300 ml Milch
2 TL Senf
Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Zucker
2 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Eier ca. 8 Minuten kochen, abschrecken, schälen und vierteln.

Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilie und Basilikum von den Stielen zupfen und grob hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Cremefine und Milch mit einem Schneebesen glatt rühren und bei mittlerer Hitze erhitzen, aber nicht kochen. Sauce von der Herdplatte nehmen, mit Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Kräuter unter die Sauce rühren und mit Eiern und Kartoffeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bruga

Mußte das Frikassee noch kräftig mit Senf abschmecken und mit Erbsen und ein paar gebratenen Speckwürfeln aufpeppen.

04.05.2009 15:15
Antworten
zickead

Hallo, ich habe dieses Rezept jetzt schon öfter gemacht. Es ist eines unserer Lieblingsrezept, vorallem meiner Kinder, und die sind echte Kritiker!!! Da ich manchmal Kartoffeln über habe oder einfach keinen Bock auf schälen habe *ehrlichbin*, koche ich einfach dazu Reis aus der Tüte und schnibbel die Eier ganz klein und tu die so kleingeschnibbelt in die Soße. Mir schmeckt es zu Reis fast noch besser. Aber vielen Dank für dieses absolut leckere und einfache Rezept. Bin immer dankbar für solche einfachen leichten Rezepte, da ich keine gute Köchin bin. Liebe Grüsse zickead

14.03.2008 13:11
Antworten
Motorbiene

Sorry, mein Mann liebt Senfeier,aber die Soße war uns einfach zu flüßig. Habe daher leider wieder auf Mehlschwitze zurück greifen müßen. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wie ich die Soße etwas sämiger bekomme. LG Motorbiene

28.06.2007 15:02
Antworten
sunflower611

Hat sehr lecker geschmeckt. Ich habe nur etwas mehr Senf und Zitronensaft verwendet und auch keine frischen Kräuter, sonder die 7-Kräuter-TK Mischung. LG sunflower

20.04.2007 13:33
Antworten
latta

hat uns ganz wunderbar geschmeckt. Mein Mann liebt Senfeier, von daher war es natürlich klasse. Kräuter kann man ja je nach Vorrat reinhauen... Vielen Dank für das supereinfache, leckere Rezept latta

14.03.2007 08:19
Antworten
Nefertary_FL

Danke, Klarakorn! Und vielen Dank auch für den Tipp wg. "Rama cremefine"! LG Nef

03.03.2007 18:07
Antworten
klarakorn

@nefertary_FL: du kannst Creme fraich oder Schmand nehmen - die Sachen von Rama haben nur weniger Fett. Aber klick doch einfach ´mal auf den fettgedruckten Begriff: "Rama cremefine zum Verfeinern". Da kannst du die Produktinformation selber lesen LG Klarakorn

03.03.2007 15:37
Antworten
Nefertary_FL

Das Rezept hört sich sehr lecker an. Weiß jemand, was man anstelle von RAMA Cremefine verwenden könnte?

03.03.2007 07:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ausprobiert und für gut befunden! Danke für das Rezept.

26.02.2007 09:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, sehr lecker. Empfehlenswert . Hab reichlich Zitrone rangehauen und auch etwas Kapern. Gruß belle

23.02.2007 23:30
Antworten