Hackfleisch - Kartoffelbrei - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.02.2007



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
2 Tüte/n Kartoffelpüreepulver
1 große Zwiebel(n)
150 g Käse (z.B. Butterkäse)
Paprikaschote(n), sauer eingelegte, nach Geschmack
Gewürzgurke(n) nach Geschmack
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Die Zwiebel klein schneiden und kurz mit anbraten. Salzen und pfeffern.

Den Kartoffelbrei nach Anleitung zubereiten. Tipp: Wasser durch Milch ersetzen. Wer lieber selbst gemachten Kartoffelbrei isst, kann natürlich auch selbst gemachten nehmen.

Anschließend das Hackfleisch und darauf den Kartoffelbrei in eine Auflaufform geben. Mit dem Käse bedecken.

Das Ganze nur kurz bei 200°C backen, bis der Käse leicht gebräunt ist!

Worcestersauce dazu auf den Tisch stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinavo

Schmeckt sehr gut .👍🏻 Wir machen zwischen dem Hackfleisch und dem Püree noch Tomaten in Scheiben geschnitten. Das Püree wird mit Milch ,Salz,Pfeffer ,Muskat und Butter gewürzt. Schnell , einfach und lecker .

18.04.2022 16:06
Antworten
schaefchen79

Schmeckt richtig gut!!! Meine Empfehlung: zum Hackfleisch 1 - 2 Möhren und eine kleine Zucchini hinzufügen und Fetakäse darüber, dann der Kartoffelbrei

17.08.2016 12:37
Antworten
enyalol

Schmeckt gut ist aber ausbau und abwandelfähig.

17.05.2016 15:44
Antworten
LillyLeo

Superlecker dieses schnelle Gericht!! Hab beim Hackfleisch etwas gepimpt und eine richtige Bolognaise Sauce gekocht (hab gleich mehr gemacht und eine Portion eingefroren). Dafür hab ich fertigen Kartoffelbrei gemacht...Es war soo lecker!! Meine Kinder fanden es auch toll - perfektes schnelles Essen nach einem langen Tag!

13.12.2013 19:45
Antworten
s-fuechsle

Hallo Topsy87, deinen Auflauf gab es kürzlich bei uns & wir fanden ihn sehr lecker! Allerdings habe ich auch ordentlich würzen müssen. Zum Hackfleisch kamen zusätzlich noch 2 Karotten, fein gestiftelt. Da die Zubereitung nicht zeitintensiv ist, wird es deinen Auflauf sicherlich wieder einmal bei uns geben. Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

18.10.2012 20:57
Antworten
esra4

wir haben das Gemüse als Beilage dazu gegessen, war gut und unkompliziert herzustellen LG Sabine

04.06.2007 12:41
Antworten
Topsy87

Hallo, also ich brate die Gurken und die Paprika immer kurz mit dem Hackfleisch an. Man kann sie natürlich auch dazu essen. LG Topsy

30.07.2007 15:43
Antworten
NickKnight

Hallo, habe gestern das Rezept ausprobiert und hab auch die Gurken zum angebratenen Hack dazugegeben, und ich muß sagen, einfach göttlich. Aber das nächste Mal muß ich mehr machen, denn es ist nix mehr übrig geblieben. Großes Lob. :>)) LG Tanja

21.03.2007 14:09
Antworten
Schmichtel

und wozu braucht man Paprika und Gurken? Gehören die mit in den Auflauf, oder isst man sie kalt dazu???

09.03.2007 12:55
Antworten
Finntina

Heißt ja "nach Geschmack"

01.12.2012 19:10
Antworten