Bewertung
(38) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
38 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2007
gespeichert: 2.124 (1)*
gedruckt: 10.163 (24)*
verschickt: 164 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.07.2006
642 Beiträge (ø0,13/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Becher Joghurt, fettarmer
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 EL Honig
2 EL Senf, mittelscharfer
1 EL Öl
Peperoni, frische
  Sojasauce
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
  Chilipulver
  Sesam

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Knoblauch ebenfalls schälen und klein schneiden (oder durchpressen). Die Peperoni in Scheiben schneiden (wer es nicht ganz so scharf mag, entfernt die Kerne).

Das Geflügelfleisch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

Den Joghurt mit Öl, Senf und einem Spritzer Sojasauce verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Curry- und Chilipulver gut würzen. Dann die Zwiebel, den Knoblauch, die Peperoni und die Sesamkörner (Menge nach Belieben) unterheben. Zum Schluss das Geflügelfleisch dazugeben. Ich achte darauf, dass das Fleisch mit der Marinade bedeckt ist. Das Fleisch dann für mindestens 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Am zartesten wird es, wenn man es über Nacht marinieren lassen kann.