Backen
Europa
Kuchen
Österreich
Osteuropa
Sommer
Süßspeise
Tschechien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Böhmischer Kirschenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 04.07.2002



Zutaten

für
200 g Butter
170 g Puderzucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
200 g Mehl
1 Msp. Backpulver
½ Zitrone(n), die Schale, abgerieben
2 EL Milch
1 kg Kirsche(n) oder Weichseln, entkernt
40 g Puderzucker
40 g Mandel(n), gehackt
Butter und Brösel für die Form.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Küchenwarme Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und die ganzen Eier einrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Mehl mit ganz wenig Backpulver versiebt gleichzeitig mit der Milch unter den Abtrieb heben. Teig in eine gebutterte und mit Semmelbröseln ausgestreute (26 cm Durchmesser) Tortenform füllen und mit den entkernten Kirschen belegen.

Bei 160° Umluft in mittlerer Schiene 30 Min. backen. Dann mit dem Zucker und den geschälten und gehackten Mandeln bestreuen. Weitere 10-15 Min. backen. In der Form leicht überkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jungapfel

Hallo, mache diesen Kuchen nun schon Jahre als Blechkuchen mit verschiedenen Obst und gestern das erste mal Original. Spitzen Rezept! Danke!

15.06.2018 10:38
Antworten
Hawaiiki

Hab den Kuchen gestern gebacken, er schmeckt sehr gut. Ich werde das nächste Mal auf jeden Fall die gehackten Mandeln und den Puderzucker obendrauf weg lassen, weil das optisch leider nicht so toll aussieht. Dachte der Puderzucker schmilzt und die Mandeln bräunen etwas, aber das war leider nicht der Fall. Werde ihn das nächste Mal nur mit Puderzucker bestäuben nach dem backen.

07.03.2016 00:02
Antworten
sachsen-weib

*****5 Sterne für ein super leckeres Rezept!! Habe den Kuchen heute gebacken und ich bin so was von begeistert! Hab das mit dem Mehl und den Kirschen zwar verpeilt, aber egal wo die Kirschen sind... der Kuchen ist trotzdem locker, luftig und sehr gut im Geschmack. Ich bin genau nach dem Rezept vorgegangen und es hat super geklappt. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Bilder folgen Gruß Sachsenweib

10.02.2009 20:57
Antworten
traude

Hallo Sachsenweib, freut mich, wenn du mit dem Rezept gute Erfahrungen gemacht hast. Sind dir die Kirschen etwa auf den Boden gesunken? Danke für deine 5 Sterne Bewertung und den Kommentar. LG Traude

11.02.2009 10:24
Antworten
traude

Hallo Juulee, danke fürs sehr schöne Bild. LG Traude

18.07.2008 10:24
Antworten
traude

Hallo berpolade, hab' den Kuchen schon mehrmals gebacken. Die Backzeit stimmt. Vielleicht ist Dein Backofen nicht so heiß, wie meiner. Das muß jeder für sich selbst ausprobieren. LG Traude

11.10.2004 12:35
Antworten
berpolade

ich habe genau nach Rezept den Kuchen zubereitet, musste aber feststellen, dass die Backzeit nicht stimmen kann. Der Kuchen ist nach der gesamten Zeit innen nicht durchgebacken. Hier muss vom Verfasser ein Fehler vorliegen!

23.07.2004 16:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

es steht ja zwei mal puderzucker da verwirrt mich ein wenig vanessa2

10.09.2003 19:18
Antworten
traude

Nein Sabo, ich glaube dazu ist der Teig zu schwer. Für Himbeeren wäre ein Biskuitteig besser geeignet. LG Traude

25.04.2003 15:54
Antworten
S.B. 5

klingt ja echt schmackig!! vielleicht konnte man, statt der kirschen, himbeeren nehmen?? gruss SAbo!!

11.04.2003 16:59
Antworten