Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2007
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 438 (2)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.01.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (Scholle)
100 g Mandel(n), gemahlene
Frühlingszwiebel(n)
2 Port. Spaghetti
Tomate(n)
2 EL Olivenöl
 n. B. Käse, geriebener, zum Überbacken
Zitrone(n), der Saft davon
  Salz und Pfeffer
 n. B. Oregano
1 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schollenfilets fließendem Wasser spülen und mit einem Papiertuch trockentupfen. Im Zitronensaft marinieren. Das Nudelwasser aufsetzen und die Spagetti al dente kochen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und grob würfeln.

Die Spagetti abschrecken und abtropfen lassen. Dann mit den Tomatenwürfeln, Oregano und dem Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (lieber schwach salzen, aber kräftig pfeffern).
Tipp: Wer mag, kann den Nudelgeschmack auch mit 2 EL rotem Pesto abrunden.
Die Nudeln in eine feuerfeste Form geben, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 20 Min. überbacken.

In der Zwischenzeit die Schollenfilets kräftig pfeffern, schwach salzen und in den gemahlenen Mandeln wenden. In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die panierten Filets bei mittlerer Hitze etwa 3-4 Min. auf jeder Seite braten.
Hinweis: Von der Panade geht oft etwas ab, einfach die Filets gleich auf die Teller geben und die abgefallene Panade auf den Fisch geben.

Zum Schluss die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und wenige Minuten scharf darin anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Dann den Rest der Marinade (Zitronensaft) dazu geben und die Flüssigkeit verdampfen lassen.
Nun die Butter zufügen und wenn diese zerlaufen ist, die restlichen Mandeln mit in die Pfanne geben. Gut durchmischen und noch 2-3 Min. auf der Flamme lassen. Dann die Frühlingszwiebeln auf den Schollenfilets verteilen.

Inzwischen dürften die Nudeln fertig überbacken sein. Die Nudeln und das Fischfilet auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Tipp: Funktioniert mit jedem anderen Fischfilet ebenso gut.