Fleisch
Gemüse
Paleo
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikanter Wurstsalat auf leichte Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.02.2007 291 kcal



Zutaten

für
125 g Schinken oder andere magere Wurst
100 g Tomate(n)
50 g Paprikaschote(n), gelbe
100 g Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
1 EL Essig
1 EL Gurkenflüssigkeit
3 EL Wasser
Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
1 Spritzer Süßstoff, flüssiger

Nährwerte pro Portion

kcal
291
Eiweiß
37,99 g
Fett
6,63 g
Kohlenhydr.
15,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Wurst in Streifen schneiden und das Gemüse putzen bzw. schälen. Tomaten halbieren und in Scheiben schneiden (ich nehme Datteltomaten und halbiere sie dann). Paprikaschoten in Streifen, Gewürzgurken in Scheiben schneiden und Zwiebeln würfeln.

Aus Essig, Gurkenflüssigkeit, Wasser und den restlichen Zutaten die Soße herstellen und über den Salat gießen. Bis zum Verzehr ca. 15 Min. durchziehen lassen.

Hinweis: Es wird kein Öl benötigt, der Salat schmeckt auch so lecker.

315 kcal, 9 g Fett, 26 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 7 g Ballaststoffe

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Sehr lecker, danke fürs Rezept. Foto ist unterwegs. LG

26.12.2017 12:47
Antworten
Juulee

Richtig schön lecker und frisch !!! Juulee

17.12.2017 09:16
Antworten
MeineLuise

Eine wirklich gelungene Variante von Salat. Da ich keine Paprika da hatte hab ich Eisbergsalat mit rein. Es war sehr lecker. LG Luise

11.01.2012 19:20
Antworten
Maleila

Hallo, ich habe die Tomaten weggelassen, da ich gerade keine im Haus hatte, dafür eine rote und eine gelbe Paprikaschote genommen. Der Salat hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

07.11.2010 20:07
Antworten
bärchen49

Hallihallo, wirklich sehr, sehr lecker und dazu auch noch figurfreundlich ;-) Danke für das Rezept sagt das bärchen

22.10.2010 17:08
Antworten
Friedel47

Hallo Aennica, vielen Dank für das tolle Rezept, ich habe das Wasser ganz weggelassen und statt dessen etwas stilles Mineralwasser genommen, die Wurst habe ich durch Putenbrust ersetzt,ansonsten habe ich alles weiter so übernommen, wie es da stand, diesen leckeren Salat werde ich nun öfters mal machen. Lieben Gruss Friedel47

06.04.2009 12:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Aennica Auch in einer mageren Wurst ist Fett enthalten. Diese ist ausreichend um die Vitamine der Paprika zu spalten. LG und guten Appetit miss-night

12.09.2007 12:13
Antworten
Aennica

Hallo, braucht man nicht etwas Öl, um die Vitamine des Gemüses auch aufzunehmen? LG Aennica

11.09.2007 03:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo miss-night, bis auf die Paprikaschote, die vertrage ich nicht, habe ich mich ans Rezept gehalten. Lecker - wird sicher öfters auf den Tisch kommen! Danke für das schöne Rezept - Foto kommt... Liebe Grüßle von Pietra

02.09.2007 21:54
Antworten