Bärlauch - Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Damit schmeckt man den Frühling

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 16.02.2007



Zutaten

für
200 g Mehl
½ TL Salz
80 g Butter
100 g Quark
2 EL Milch

Für den Belag:

2 Bund Bärlauch
1 Zwiebel(n)
1 TL Butter
150 g Schinken, gekocht (am Stück)
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
100 g Cheddarkäse
200 ml Sahne
100 ml Milch
4 Ei(er)
1 Prise(n) Muskat
4 EL Schmand, (200 ml)
1 Pck. Salat, (Küchenfertig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Mengenangaben sind für eine runde Form mit 28-30 cm
Durchmesser ausgelegt. Bei einem herkömmlichen Kuchenblech müssen
die Mengen verdoppelt werden.

Teig herstellen, als Kugel in Folie gewickelt 30 Minuten im
Kühlschrank ruhen lassen.
Mehl in eine große Schüssel sieben und salzen. Weiche Butter stückchenweise dazu geben, mit dem Knethaken der Küchenmaschine krümelig verrühren.

2 EL Milch und den Quark mit der krümeligen Masse vermischen. Am
besten mit den Händen, man sollte hierbei nicht kneten sondern den Teig locker zusammendrücken.

Zwiebel- und Schinkenwürfel in etwas Butter goldgelb andünsten,
abkühlen lassen. Gewaschenen Bärlauch grob in Streifen schneiden,
mit dem Zwiebel-Schinken-Gemisch vermengen. Etwas Bärlauch zurück
lassen. 2. Eier mit dem Schneebesen verrühren, mit Milch, flüssiger Sahne sowie 2/3 des geriebenen Käses mischen. Leicht würzen und mit geriebenem Muskat abrunden.

Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, Boden und Rand der gefetteten Form damit auskleiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die Bärlauchmischung auf dem Teig verteilen und mit dem Sahneguss
auffüllen, restlichen Käse darüber streuen. Backofen auf 200 Grad
vorheizen.

Auf der mittleren Einschubleiste ca. 40 Minuten goldbraun backen.
Sollte die Quiche schneller bräunen als man will, mit Alu-Folie
abdecken.

Anrichten
Den zurückbehaltenen Bärlauch etwas feiner hacken. Die fertige
Quiche wird damit bestreut. Portioniert, mit Schmand und einem
Salatbukett, warm servieren.

Ein Bund Bärlauch ist eine Handvoll und wiegt ca. 150 Gramm. Beim
Backen oder Kochen wird das Küchenkraut sehr mild und verliert viel von seiner Schärfe. Also darf man dabei reichliche Mengen verwenden, ohne dass der Geschmack aufdringlich wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Uns hat diese Quiche sehr gut geschmeckt, auch wenn der Boden etwas zu weich war. Ich habe dafür ca. 275g im Garten gepflückt, was mengenmäßig gut gepasst hat. LG Gabi

02.06.2021 22:06
Antworten
Goerti

Hallo! Mir hat der Bärlauch-Kuchen von Sabine so gut gefallen, dass ich ihn auch gebacken habe. Ich habe wenig Backpulver zum Teig. Den Bärlauch habe ich im Wald geholt und die Menge nach Gefühl genommen. Ich glaube aber, dass es keine 300 g waren. Ich bezweifle auch, dass ein Bund Bärlauch, die so im Supermarkt angeboten werden, tatsächlich 150g wiegen. Das ist schon viel. Egal, die Quiche hat wirklich total lecker geschmeckt. Sehr sehr gut, auch in der vegetarischen Variante. Danke für das Rezept. Grüße von Goerti

04.05.2021 19:13
Antworten
plasa2412

Die Quiche hat uns gut geschmeckt, auch wenn ich auf Mürbteil aus dem Kühlregal zurückgegriffen habe, und mehr Milch als Sahne + Schwarzwälder Schinken verwendet habe, da es ein Spontanentschluss war.

05.04.2021 11:39
Antworten
amphibia_1

Hallo Bärchenmama, hört sich tatsächlich fein an, Deine Bärlauch - Quiche! Werde ich diese Woche sicher noch ausprobierten, allerdings den gekochten Schinken durch winzig klein geschnittene Schwarzw. Speckwürfelchen ersetzen, da wir es gerne herzhaft mögen. Zu Dryade: Wie ich einmal gelesen habe, entspricht ein Bund Bärlauch ca. 150 Gramm. Vielen Dank und weiterhin eine genussreiche Bärlauchsaison 2010!

07.04.2010 21:23
Antworten
Dryade

Hallo, das Rezept hört sich toll an. Da ich den Bärlauch selber sammele stellt sich mir nun die Frage wie viel ein Bund Bärlauch ist. Eher eine große Hand voll oder weniger? Herzlichen Dank.

31.03.2010 13:31
Antworten