Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Deutschland
Innereien
Herbst
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Saure Nierchen

Dazu schmeckt besonders gut Kartoffelbrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.02.2007



Zutaten

für
6 Niere(n) vom Schwein
4 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
200 g saure Sahne
Essig
Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 20 Minuten
Die Nieren sehr gründlich von den Kelchen und den Sehnen befreien und über Nacht mehrmals wässern. (mit reichlich kaltem Wasser übergießen, stehen lassen, abgießen und wieder einlegen. Das Ganze ca. 4 Mal).
Die Nieren unter fließendem Wasser kurz abspülen und trocken tupfen. Dann in grobe Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten.
Zwiebeln hacken und dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze 10 min. dünsten.
Saure Sahne dazugeben. Mehl mit Wasser anrühren und soviel davon zugeben, bis die Sauce sämig ist.
Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. (Vorsicht mit dem Essig. Am besten esslöffelweise zugeben).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flim-Flam

Vorschlag: ich nehme statt Zwiebeln Schalotten (Mutties Rezept). Gab`s in meiner Kindheit alle 2 Wochen, weil preiswert. Die Kosten waren uns 4 Kindern natürlich egal. Wir haben mit Begeisterung (und Salzkartoffeln) alles weggeputzt. Und wurden früh an Innereien gewöhnt so daß das Naserümpfen über solche und ähnliche Gerichte mir unverständlich ist: Ochsenschwanz, Zunge : Spitzenfleisch! Bekomme ich hier in Berlin leider oft nur auf Bestellung. Gruss aus Berlin-Neukölln Flim-Flam

21.11.2015 09:45
Antworten
schnalze

Wow, ich habe sauere Nierchen vor ca. 25 Jahren das letzte mal gegessen. Leider fand ich ich den Rezepten keine Nierchen mit Gurke. Habe also nachträglich noch Gurke (Gurkensticks/Gewürzgurke) angebraten und Bingo - wie in unser alten Betriebsküche! Tip: statt Zucker Honig nehmen - lecker Danke für das Rezept Mme

06.02.2013 16:06
Antworten
tranquille

Huhu, so und nicht anders! Und es gibt nur den Kartoffelbrei dazu, sonst nichts. Habe gerade saure Nierchen bei meiner Mutch bestellt, freue mich auf Samstag! Sandra

12.08.2008 20:32
Antworten
alwono

Zu Hause bei uns gab es immer Nudeln zu den Sauren Nierchen. Sehr, sehr lecker. Einfach mal ausprobieren.

15.11.2009 13:01
Antworten
MmeDuchamps

dankeschön, freut mich, dass es geschmeckt hat. frohes jahr dir auch noch. Lg, Mme

05.01.2008 19:32
Antworten
sandylee

Herzlichen Dank für die prompte Rückmeldung....das Rezept ist echt lecker ;-) Ein gesundes Neues Jahr noch...mit vielen Highlights.... LG Sandylee

02.01.2008 21:16
Antworten
MmeDuchamps

bei uns gibt es immer Kartoffelbrei dazu. ;)

02.01.2008 13:26
Antworten
sandylee

Was ist wäre denn die ideale Beilage ?

02.01.2008 13:14
Antworten
Mamamia58

Hallo, Dieses Gericht kenn ich aus meiner Kindheit. War lecker, mach ich bestimmt noch mal. LG Mamamia58

03.03.2007 17:40
Antworten