einfach
gebunden
gekocht
Halloween
Herbst
Kinder
raffiniert oder preiswert
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis - Kartoffel - Rahmsuppe

Kindergarten erprobt - und von den Zwergen als SPITZE eingestuft!

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.02.2007



Zutaten

für
600 g Kürbisfleisch
600 g Kartoffel(n)
4 EL Gemüsebrühe
2 Becher Schmand
Salz
Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kürbisfleisch abwiegen. Kartoffeln schälen und klein schneiden.
Das Ganze in der Gemüsebrühe garen.
Wenn das Gemüse weich ist, die zwei Becher Schmand dazugeben und alles mit dem Zauberstab zerkleinern.
Nach Bedarf würzen und abschmecken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanzi7mon

Hallo, mit wesentlich weniger Schmand hat mir die dickliche Konsitenz von der Suppe gut gefallen. Und geschmeckt hat sie sehr gut. LG vanzi7mon

28.06.2014 08:53
Antworten
Lucilla1981

Super Rezept, besonders mit Baby Zuhause. Kürbis und Kartoffeln in Wasser garen, Portion für den Brei abnehmen, den Rest würzen. Erspart einem zwei Gerichte zu kochen :)

28.01.2013 13:25
Antworten
AnnettWandelt

Achso, sorry, mit einem Bild kann ich leider wieder mal nicht dienen. Die Suppe ist immer weg, bevor ich die Digicam geholt hab. :O)

15.09.2009 19:28
Antworten
AnnettWandelt

Danke für das excellente Rezept. Sowas liebe ich total, sehr schnell und einfach herzustellen, aber superlecker. Diese Suppe gehört verboten, Suchtgefahr. Sogar mein Kurzer bettelt, sowie er nen Kürbis zu greifen bekommt, mach doch bitte die leckere Suppe. Nur zu empfehlen!!

15.09.2009 19:27
Antworten
Ta-Marie

Hallo, ist zwar schon was her, dass die Frage gestellt wurde, aber vielleicht hilft es ja noch weiter: Ich hab die Suppe gestern nachgekocht und mit der Brühe-Angabe wird es tatsächlich Pürree. Ich hab einfach Wasser nachgegeben, bis es Suppenkonsistenz hatte und entsprechend nachgewürzt mit Brühe. Ich habe auch weniger Schmand verwendet: Bei dreifacher Menge an Kürbis und Kartoffeln habe ich 400 g Schmand benutzt. Die Suppe war trotzdem extrem sättigend. Gruß Ta-Marie

07.11.2009 10:18
Antworten
fitzelchen

Ist das nicht ein bisschen wenig Brühe?? Hört sich für mich eher nach Brei, als nach Suppe an.

10.09.2008 12:38
Antworten