Leckere Lasagneröllchen mit Spinatfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 13.02.2007



Zutaten

für
15 Lasagneplatte(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
250 g Spinat (TK)
250 g Quark
150 g Parmesan, geriebener
Pfeffer
20 g Butter
200 ml Sahne
Olivenöl für die Form
Chilipulver
Muskat, geriebener
Schnittlauch, in Röllchen geschnittener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Jeweils 5 Lasagneplatten gleichzeitig in kochendem Wasser al dente kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem sauberen Küchentuch auslegen und trocknen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, feinhacken und in zerlassener Butter andünsten. Spinat zufügen. Bei niedriger Temperatur auftauen und etwas köcheln (bei Blattspinat schon vorher antauen lassen und kleinhacken). Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Dann den Quark mit 50 g Käse untermischen und pikant mit den Gewürzen abschmecken.

Eine Auflaufform mit Olivenöl leicht fetten. Mit einem Löffel etwas von der Spinatmasse auf den Lasagneplatten verteilen. Diese dann einrollen und in die Form geben. Mit den allen Lasagneplatten so verfahren.

Schnittlauchröllchen in die Sahne geben und ebenfalls pikant nach Bedarf würzen. Sahne über die Nudelröllchen gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 Min. überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bny

Hi Alexandra, bin heute auf dem Nachhauseweg von der Arbeit zufällig auf dein Rezept gestossen und habe spontan die Zutaten gekauft und Zuhause schnell gekocht :) Es war sehr einfach zuzubereiten und die Zeit kommt auch ca. hin, die gekochten Lasagneplatten waren ein wenig schwierig auseinander zu friemeln - hatte vergessen beim kochen umzurühren bzw. von einander zu lösen... naja es hat auf jedenfall gut geschmeckt und ansehnlich sah es auch noch aus :) Nur über eins wundere ich mich den ganzen Abend schon... eingerollte Lasagneplatten könnte man doch auch Cannelloni nennen oder? :P Mfg.: Bny

10.10.2013 20:53
Antworten