Hauptspeise
Schnell
einfach
Frühstück
Braten
Snack
Osteuropa
Eier
Ei

Rezept speichern  Speichern

Rühreier mit Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.02.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
etwas Öl (Sonnenblumenöl)
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst schält und hackt man die Zwiebeln klein. Dann gibt man sie mit den Eiern in eine kleine Schüssel und würzt das mit Salz. Mit einem Mixer auf niedrigster Stufe gut verrühren. Sobald alles vermischt ist, das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Eiermasse hineinschütten und unter ständigem Rühren stocken lassen, bis alles fest ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Sehr fein. Ich dünste die Zwiebelwürfel vorher etwas an, bevor ich die Eimasse in die Pfanne gebe. Das ist aromatischer und leichter bekömmlich. Eine schöne Rührei-Variante! LG Juulee

23.07.2019 17:30
Antworten
strippenzieher1964

Mit Schnittlauch und Pfeffer ganz gut ! AK

30.05.2018 07:55
Antworten
Akelei80

Sehr lecker mit ordentlich Zwiebeln.

22.12.2015 21:47
Antworten
patty89

Hallo einfach und lecker LG Patty

19.10.2014 20:24
Antworten
Aurora-Sun

Ich habe zusätzlich noch 4 Löffel Schlagsahne; etwas Muskat, Pfeffer und Schnittlauch hinzugegeben. Dazu gabs Brötchen und gebratene Speckstreifen ^^ Suuuuperlecker!! Ich konnte garnicht genug davon bekommen :D

15.12.2011 11:23
Antworten
gabriele1105

Hallo lesi, ich gebe auch immer etwas Pfeffer dran und frischen Schnittlauch. Ich liebe Rühreier zum Frühstück. Liebe Grüße gabriele

18.04.2008 18:25
Antworten
1st_Maxi

Hallo Lesi, schönes Rezept, aber Rührei schmeckt noch besser, wenn man etwas Pfeffer aus der Mühle zugibt und etwas Mineralwasser mit Kohlensäure macht es lockerer!! Gruß Maxi

25.08.2007 02:02
Antworten