Aufstrich
Deutschland
Europa
Festlich
Geheimrezept
Hauptspeise
Innereien
Snack
Vorspeise
Winter
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leberpudding

festliche Vorspeise, am besten mit Sardellensauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.02.2007



Zutaten

für
750 g Kalbsleber
200 g Zwiebel(n)
6 Sardellenfilet(s)
125 g Schmalz
125 g Butter
4 Semmel(n), altbackene
6 Ei(er)
100 g Parmesan
1 TL Majoran
1 Msp. Pfeffer, schwarzer
250 ml Sahne
Salz
Speck, in Scheiben für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kalbsleber, Zwiebeln und Sardellen durch den Fleischwolf geben. Schmalz und Butter schaumig rühren. Die Semmeln in Würfel schneiden, in Wasser einweichen und ausgedrückt zu dem Fett geben. Die Eier und die Lebermasse sowie Parmesan, Majoran, Pfeffer unterrühren. Mit Salz gut abschmecken. Die Sahne sehr steif schlagen und unterheben.
Eine Wasserbad-Form mit den Speckscheiben auslegen. Lebermasse einfüllen, mit Speckstreifen belegen und im Wasserbad ca. 1,5 Std. garen lassen. Es darf kein Wasser in die Form dringen. 5 Minuten ruhen lassen, dann stürzen und mit Sardellensauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.