einfach
fettarm
gekocht
Gluten
kalorienarm
Kinder
Lactose
Mehlspeisen
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zaubergrieß

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 282 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.02.2007 232 kcal



Zutaten

für
½ Liter Milch (ich nehme die 1,5%ige, genau so gut geht 0,1%)
4 EL Grieß
Süßstoff nach Belieben
½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
232
Eiweiß
11,38 g
Fett
4,23 g
Kohlenhydr.
32,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Milch aufkochen, Grieß einrühren und aufquellen lassen. Mit Süßstoff nach Belieben süßen. Topf vom Herd nehmen und in ein kaltes Wasserbad stellen (ich nehme das Spülbecken), Backpulver dazugeben und mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten kräftig durchmixen. Der Grieß wird dadurch schön locker und fluffig.

Varianten:
1 Esslöffel Kakao unter die Masse ergibt Schokogrieß
1 - 2 Esslöffel gemahlene Nüsse für Nuss-Grieß

Apfel oder andere Obstsorten dazu reichen oder gerieben darunter mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SunnyKida

Mega Fluffig. machen wir jetzt öfter 👋 Lg SunnyKida :)

16.11.2018 16:53
Antworten
ully56

Da muss ich "leider" :)) 5 Sterne geben!!!!! War für mich die perfekte Konsistenz, wunderbar fluffig und locker! Habe WEINSTEIN-Backpulver verwendet, so entsteht auch kein 'BACKPULVER-MUNDGEFÜHL'!! Für die Frische kam noch etwas Zitronenabrieb hinein!! Serviert wird der "Zaubergrieß" mit Roter Grütze... mmhhh, einfach nur meeeega lecker. Ein Foto habe ich auch hochgeladen. Servus aus München am Vatertag Ully

25.05.2017 09:54
Antworten
Amica57

super geworden - hatte zus. Vanillezucker und auch Weinsteinbackpulver, dazu gabs marinierte Erdbeeren.

16.03.2017 19:53
Antworten
yveb

Hm...ich weiß jetzt gar nicht ob ich hier schreiben soll oder nicht..Sterne gibts auf jeden Fall nicht...keine Sorge...den das ich es falsche gemacht habe ist ja alleine mein Verschulden!! Ich machte die halbe Menge Griessbrei...also 250ml Milch...und hatte im Kopf ein halbes Päckchen Backpulver...ich dann mal reingeschüttet...ach was...noch bisserl mehr...schadet ja nicht... Es war letztendlich viiiel zu viel Backpulver und schmeckte entsprechend grauslich...mußte es leider wegwerfen... Tja...danach nochmals das Rezept gelesen...auf meine Menge Brei hätte ich nur einen Viertel Teelöffel Backpulver gebraucht... ;-) Ich glaube aber gerne das der Zaubergriess richtig zubereitet richtig lecker ist...sagen ja auch die allermeisten Kommentare und die Sterne sprechen ja auch für sich!! Wenn ich irgendwann den Backpulver-Geschmack wieder aus dem Mund habe nehme ich vielleicht nochmals einen Anlauf! :-)

22.02.2017 16:43
Antworten
Honigtopf62

Ein veganer Genuss mit Mandelmilch! Hab Dinkel-Vollkorn-Grieß genommen + Zimt + Trauben. Dankeschön!

04.08.2016 11:19
Antworten
hybris

Toll, toll, toll! Wie kommt man nur auf so eine tolle Idee? Meine Familie und Freunde sind voll drauf augefahren. Ich habe ein paar Nuesse und einen Schuss Rum reingemischt. Danke und viele Gruesse!

21.09.2007 06:15
Antworten
katzitatzi

Hallo, das ist ein super Rezept, meine Familie liebt dieses Dessert zusammen mit roter Grütze. Vielen Dank! Liebe Grüße Katzitatzi

12.09.2007 09:06
Antworten
menoja

Hallo Karianne Ich habe dein Rezept etwas abgewandelt, habe anstelle von Grieß, ein Päckchen Schokopudding genommen, funktioniert auch prima und ist super lecker. Lg Melly P.S.: Werde noch ein Bild vom Zauber"Pudding" hochladen, ich hoffe es wird auch freigeschaltet ;-)

31.08.2007 09:52
Antworten
binemops2

Absolut lecker!!!!! Schmeckt auch super mit einer Prise Zimt. LG binemops

23.03.2007 06:46
Antworten
Benesch

Hallo, das ist ja wirklich super mit dem zaubern. habe den Süßstoff weggelassen und Kirschen aus dem Glas und Dosenpfirsiche dazu serviert. Liebe Grüße Silvia

16.02.2007 13:51
Antworten