einfach
fettarm
Fingerfood
Geflügel
Grillen
Hauptspeise
Party
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillte Hähnchenschenkel mit Sojasosse und Senf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.07.2002



Zutaten

für
900 g Hähnchenschenkel
3 EL Sojasauce, hell
2 EL Senf (Dijon-Senf)
1 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 ½ EL Knoblauch, fein gehackt
2 TL Ingwer, fein gehackt
1 EL Orange(n), die Schale, fein gehackt
1 EL Koriander, glatte, frisch, fein gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Öl (Sesamöl)
1 EL Öl (Olivenöl), extra vergine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Haut entfernen und die Knochen aus den Hähnchenschenkeln lösen, dann auf ein Backblech legen.

Sojasoße, Senf, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, Orangenschale, Koriander, Petersilie, Seasamöl und Olivenöl im Mixer vermischen, bis eine gleichmäßige Konsistenz entsteht. Dann auf beide Seiten der Schenkel auftragen.

Den Backofengrill vorheizen (max.) oder Grill-Holzkohle anzünden (sollte weiß glühend sein). Nun die Hähnchenschenkel von jeder Seite 10-15 Minuten grillen, bis sie gebräunt sind und auf Druck kaum noch nachgeben. Vor dem servieren die Schenkel 10-15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Dazu schmeckt Salat und Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenzauber

Hört sich wirklich lecker an. Aber ich habe ein bisschen Bedenken, dass mir die Hähnchenschenkel unter dem Grill verbrennen, bevor das Fleisch gar ist. Ich werd mal versuchen, die marinierten Schenkel ganz normal im Backofen zu braten. Evtl. von Zeit zu Zeit mit der Marinade bestreichen.

24.02.2005 17:46
Antworten
OMA1955

Hmm,lecker,will ich heute im Neuen Jahr 2005 gleich mal probieren! Gruss an alle und ein gutes Neues Jahr wünscht Angelika

02.01.2005 10:31
Antworten
ConnyT

Dieses Gericht gab es heute zum Abendessen! Alle waren SUPER begeistert von der tollen Marinade. Ist echt richtig lecker. Kann ich jedem empfehlen! Dankeschön!

31.08.2004 23:24
Antworten
diedulle

Dieses Rezept ist wirklich klasse. Ich hatte zwar keine Orangenschale, aber es war auch so perfekt. Ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Auch von mir ein Danke für dieses Rezept!

26.05.2004 22:30
Antworten
isis2179

Das hat sogar meinem etwas mäkligen GöGa geschmeckt. Danke fürs Rezept. LG isis

03.05.2004 13:29
Antworten
Uli_K

Das Rezept ist super-lecker. Ich musste zwar ein bisschen improvisieren (hatte keine Petersilie und Koriander nur gemahlen - außerdem habe ich Putenschenkel genommen). Aber diese Geschmacksmischung aus Senf, Knoblauch, Ingwer und Orangenschale... traumhaft. Danke für dieses Rezept!

13.03.2004 16:48
Antworten