Festlich
gebunden
gekocht
Karibik und Exotik
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kressecremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2007 330 kcal



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n), mehlig kochende
½ Liter Gemüsebrühe
1 Ei(er)
2 Kästchen Kresse
100 g Schlagsahne
100 ml Wein, weiß / oder Brühe mit einem spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 TL Zitronensaft
30 g Krabben - Fleisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen, würfeln und in der Brühe etwa 10 Minuten kochen lassen. Das Ei in 10 Minuten hart kochen. Die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und, bis auf etwas Kresse zum bestreuen, mit in die Brühe geben. Sahne und Wein dazu gießen. Alles mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Das Krabbenfleisch mit dem restlichen Zitronesaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Das Ei schälen, fein hacken und in die Suppe streuen.
Zum Servieren Krabben und den Rest der Kresse auf die Suppe legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo, dieses Suppe ist sehr fein. Ich würde nur beim nächsten Mal weniger Wein nehmen. War sehr dominant. Ein Foto ist auch schon unterwegs. LG ManuGro

30.03.2014 14:30
Antworten