Beilage
einfach
Gemüse
Herbst
Schmoren
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwiebel - Lauch - Gemüse für jeden Anlass

Vorspeise, Gemüsebeilage, vielfältig, einfach, gut

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.02.2007



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stange/n Lauch, größer, oder 2 kleine (Porree)
2 TL Zucker oder Vanillezucker
1 TL Gemüsebrühe, instant
1 Glas Wein, weiß, ersatzweise Wasser + Zitronensaft
Kräuter, frisch oder getrocknet, nach Belieben
Salz und Pfeffer
Olivenöl und Butter
evtl. Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln und den Lauch putzen und in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 2-3 cm die Zwiebeln, die Lauchstücke etwas dünner, 1-2 cm). Dickere Teile der Frühlingszwiebeln evtl. halbieren oder vierteln.

In einer Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen, das Gemüse (je nach Größe der Stücke) 3-4 Minuten unter Wenden anbraten, dann den Zucker oder Vanillezucker dazugeben und weitere 3-4 Minuten braten, ebenfalls öfters durchrühren.

Gemüse aus der Pfanne geben, Brühe und Kräuter einrühren, mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Gemüse wieder dazugeben, zusammen erhitzen und die Flüssigkeit fast zur Gänze reduzieren lassen. Nach Belieben abschmecken mit Pfeffer, wenn nötig noch Salz, evtl. mit einem Schuss Balsamico.


Schmeckt vorzüglich als Gemüse zu verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten (sie sollten aber keine zu dominante Sauce haben, da sonst das zarte Aroma des Gemüses überdeckt wird), aber auch als Vorspeise - pur, mit Balsamico als vegetarischer Appetitanreger, oder als Gemüsebett für nicht-vegetarische Begleiter wie einige dünne Scheiben Entenbrust, Hühnerfilet, Schweinsfilet, Garnelen, kurz gebratenem Lachs oder Thunfisch etc. - ein sehr einfaches und wunderbar variables Rezept. Der Vanillezucker verleiht dem Gericht noch einmal eine ganz besondere Note.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chatizia07

So habe ich das heute auch mal probiert, allerdings ohne Vanillezucker dafür mehr Wein*hicks.Und einen TL voll Bruch Frischkäse creme so war es super cremig... Das gab es zum Straußensteaks.. lg chatizia

17.10.2007 20:27
Antworten
MichelleMaBelle

Wirklich eine leckere Gemüsebeilage! Der Lauch harmoniert mit dem Balsamico sehr gut.

04.08.2007 15:46
Antworten