Schneller Nudel - Schinken - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 12.02.2007



Zutaten

für
200 g Nudeln
200 g Schinken, gekochter, klein geschnittener
1 Becher Schmand
n. B. Käse nach Wahl, geriebener
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver
n. B. Zwiebel(n), granulierte
etwas Ketchup
einige Kräuter, gehackte, nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen oder Nudelreste vom Vortag nehmen. In eine Schüssel geben und mit dem klein geschnittenen Kochschinken und gut 3/4 des Reibkäses mischen. Schmand mit den Gewürzen und granulierten Zwiebeln mischen. Alle Zutaten nun in eine Schüssel geben. Miteinander vermengen und in eine Auflaufform geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C so lange backen, bis der Käse geschmolzen ist. Sofort servieren.

Tipp: Schmeckt auch sehr lecker, wenn man den Schmand mit Crème fraiche Kräuter oder Knoblauch mischt.
Auch schnell aufgetauter TK-Brokkoli eignet sich gut zum untermischen.
Die Mengen sind nur eine grobe Richtlinie die man problemlos nach Gutdünken variieren kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bobbesine

@Hauspukachu Bin sehr erstaunt über den sehr negativen Kommentar und muss daher mal mit "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" reagieren. Es steht bei den Zutaten sowohl, dass Nudelreste verwendet werden können, dass es gekochter Schinken sein soll, als auch für die Zwiebeln, sowohl 'n.B.', als auch granuliert - wie man da Ringe oder Würfel schneiden möchte, muss ich wohl nicht verstehen können. Ebenso steht im Rezept, dass alle Zutaten, somit auch der Ketchup, vermengt werden sollen - und wenn das Einfetten der Form nicht explizit erwähnt wird, dann wird die Form auch nicht eingefettet. Chefkoch kontrolliert Rezepte vor der Veröffentlichung, aber leider keine negativen, dafür aber leider absolut unzutreffenden Kommentare. Schade!

16.05.2022 06:23
Antworten
hauspikachu

Leider ist er nicht wirklich schnell zubereitet. Es wird nämlich davon ausgegangen, das schon alles vorbereitet ist. Auch keine Angabe über die Größe der Zwiebel (gehackt, gewürfelt, Ringe, etc.) Muss die Auflaufform eingefettet werden? Wann kommt der Ketchup dazu? Das es sich um gekochten Schinken handelt, habe ich erst nach dem Einkauf herausgefunden. Das steht nämlich nicht in den Zutaten, sondern erst im Rezept.

15.05.2022 12:36
Antworten
Bobbesine

Vielen Dank für die Bewertung und das Foto. 😀

08.10.2021 05:31
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍡🥙🥩🎂🥖🍻🥕🥒🥂🦐🍭🍻🍋

05.10.2021 19:08
Antworten
Kochfee824

Super lecker! Wir lieben diesen Auflauf. Er ist schnell und einfach gemacht und schmeckt dazu noch sehr lecker! Perfekt für einen Tag, an dem man nicht so viel Zeit zum kochen hat. Ich würze den Auflauf mit Gemüsebrühe und gebe ein paar Erbsen dazu.

28.12.2020 17:24
Antworten