Lebkuchen - Schmand Schnitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.02.2007 7582 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker
250 g Mehl + 1/2 Backpulver
75 g Speisestärke
4 Ei(er)
3 EL Lebkuchengewürz
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
½ Liter Milch
175 g Zucker
1 Orange(n), abgeriebene Schale (unbehandelt)
600 g Schmand
1 Dose Aprikose(n) oder Pfirsiche (ca 850 ml)
1 Zitrone(n), (unbehandelt) abgeriebene Schale

Nährwerte pro Portion

kcal
7582
Eiweiß
97,95 g
Fett
437,95 g
Kohlenhydr.
796,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und 200 Gramm Zucker schaumig rühren, Orangen- und Zitronenschale dazu, die Eier nacheinander unterrühren.
Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Speisestärke vermengen und unterrühren.
Teig in eine vorbereitete Form ca. (30x40) streichen und die in Stücke geschnittenen Pfirsiche oder Aprikosen drauflegen.

Pudding zubereiten, Zucker hineingeben, Schmand einrühren und drauf streichen.

Im vorgeheizten Rohr bei ca. 150° Umluft etwa 40 Minuten backen, vor dem Anschneiden ca. 2 Stunden kühl stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Succinit

Riesenlecker!! Ich hab lediglich die Aprikosen mit Mandarinen aus der Dose ersetzt. Umluft ist auf jeden Fall wichtig, sonst bleibt er innen matschig. Ein tolles Rezept, danke dafür!

20.02.2021 19:34
Antworten
angelika1m

Hallo Mima, ich habe die Hälfte des Rezeptes in der 26 cm Springform gebacken aber die Dose Aprikosen ganz verwendet. Gelingsicheres Rezept ! Ein sehr leckerer Adventskuchen ! LG, Angelika

31.12.2018 11:22
Antworten
Skyline1156

Feiner Kuchen zu Weihnachten. Da meine Töchter kein Milcheiweiss essen können, hab ich den Belag mit Mandelmilch und Creme Vega gemacht. Hat allen geschmeckt. 😀👍

26.12.2018 09:45
Antworten
lisa42

Hallo zusammen, mit dem ausstreichen des Teigs hatte ich Schwierigkeiten. Vielleicht wäre es besser direkt auf dem Blech anstatt auf Backpapier gegangen? Jedenfalls kam ich nicht auf 30x40 cm, sondern eher 20x30. Für diese Größe wiederum fand ich die Pfirsichmenge gerade so ausreichend, bissi mehr Pfirsiche hätten auch nicht geschadet. Daß der Puddingschmandbelag etwas dünn geriet, lag an mir. Beim Puddingrühren bemerkte ich, daß ich nur 2 statt 3 Becher Schmand hatte.....Die Backzeit paßte genau, und fest wurde auch alles. Nur ist so natürlich der Boden etwas dick geworden. Für Tips, wie ich so einen Teig besser auf Backpapier ausstreichen kann, wäre ich wirklich dankbar. Liebe Gruesse, Lisa

08.12.2018 19:20
Antworten
Kochi1511

Hallo, hatte das Rezept schon lange abgespeichert und habe es gestern endlich ausprobiert. Und was soll ich sagen? Ich bin total begeistert. Schmeckt wirklich super lecker. Ich habe nur die Orangenschale weg gelassen und für die Pudding-Schmand-Masse nur in etwa die Hälfte an Zucker verwendet und diesen teilweise auch durch Vanillezucker ersetzt. Die Pfirsiche haben toll gepasst. Bin am überlegen, ob ich nächstes mal noch eine Schicht Spekulatius mache und evtl. Äpfel mit Zimt anstatt Pfirsiche. Ist auf jeden Fall ein leckeres und wandlungsfähiges Rezept. Vielen Dank dafür.

15.10.2018 07:58
Antworten
zelda1601

Hallo mima53, ich habe den Kuchen mit Mandarinen aus der Dose gebacken, und muß sagen: Oberlecker! Schmeckt wirklich lecker weihnachtlich, auch unsere Oma und ihr Besuch waren begeistert. Durch das Obst und den Schamnd ist der Kuchen zudem noch erfrischend. Den wird es bei uns öfter geben. Liebe Grüsse Zelda

04.01.2008 12:39
Antworten
mima53

Hallo Zelda das ist schön, dass der Kuchen so gut angekommen ist und ich freue mich, dass auch Oma begeistert war vielen Dank für die gute Bewertung liebe Grüße Mima

04.01.2008 17:34
Antworten
schneckers

Hallo mima53, habe heute deinen Kuchen gebacken und muss sagen er schmeckt suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper lecker und stimmt total auf Weihnachten ein. Danke für das Rezept. Den Kuchen gibt es in den kalten Monaten öfters. Family ist auch begeistert. lg schneckers

27.10.2007 11:22
Antworten
mima53

Hallo schneckers danke dir für diese schöne Rückmeldung - das freut mich wirklich sehr liebe Grüße Mima

27.10.2007 12:50
Antworten
skihase68

Hallo mima53 da ich den Lebkuchengeschmack und Schmand sehr liebe, werde ich den Kuchen gleich mal auf meine Liste setzen und demnächst nachbacken. Könnte mir auch gut vorstellen, meine Birnen-Lebkuchen-Marmelade darin zu verarbeiten. Vielen Dank für das bestimmt ganz leckere Rezept. LG Skihase

16.10.2007 13:56
Antworten