Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Basisrezepte
Pizza
Gluten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizza-Hefeteig

Grundrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.41
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2007 1886 kcal



Zutaten

für
250 ml Wasser, lauwarmes
1 EL Zucker
1 Würfel Hefe
400 g Mehl
1 TL Salz
1 Prise(n) Muskat
2 EL Olivenöl
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
1886
Eiweiß
54,16 g
Fett
42,50 g
Kohlenhydr.
314,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das lauwarme Wasser mit dem Zucker und der zerbröckelten Hefe in eine Schüssel geben. Miteinander verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Salz, den Muskat und das Öl dazugeben. Die Hefemischung angießen und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1/2 Stunde gehen lassen.

Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen bzw. in 4 Teile teilen und dünn ausrollen. Den Teig nun nach Geschmack und Bedarf belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 bis 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe die Teigmenge für zwei Bleche genommen. So ist er schön dünn geworden. Außerdem kam nur 1/2 Würfel Hefe dazu. LG Badegast

03.01.2020 15:14
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept hat alles gut geklappt bei uns wurde die Pizza auf dem Pizzastein gebacken 15 Minuten. LG Omaskröte

05.08.2019 11:35
Antworten
trekneb

Hallo, der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten. Danke fürs sehr schöne Rezept. LG Inge

26.06.2019 14:43
Antworten
Fiammi

Hallo, sehr interessant mit dem Muskat, noch nie gemacht. Zucker, Salz und Hefe habe ich reduziert, Muskat aber kräftig verwendet und bei höherer Temperatur gebacken. Ciao Fiammi

23.08.2018 21:16
Antworten
PipiLotta2011

hab den Teig ohne Muskat genau so gemacht und war sehr zufrieden. Hab das erste mal Pizza Teig selber gemacht und der ist sehr gut angekommen. leichte und schnelle Zubereitung. 👍

06.02.2018 06:57
Antworten
Stefanie_Friese

Hallo, Teig war geschmacklich die Wucht, allerdings habe ich auch mehr Mehl benötigt, daher "nur" 4 Sterne. LG Steffi

04.06.2011 22:36
Antworten
schatztruhe2312

Habe Rezept nach genauer Angabe gemacht, aber der Teig war zu klebrig so das ich mehr Mehl nehmen musste. Beim nächsten mal nehme ich auch weniger Salz. Ansonsten super lecker. Wird wieder gemacht! Lg Schatztruhe2312

03.10.2010 17:21
Antworten
Meggi79

Supereinfaches Rezept! Gelingsicher! Teig ist super aufgegangen. Habe die doppelte Menge gemacht für 2 große Pizza-Bleche. Habe alles verdoppelt außer das Salz. Habe 1 Eßl genommen hat gut ausgereicht. SEEEEHR LECKER UND FLUFFIG geworden! Mjamjam :-)

31.03.2010 20:15
Antworten
mallika

Der Teig ist prima gelungen, allerdings glaube ich, dass 1 EL Salz zuviel ist. Uns war er jedenfalls zu salzig und beim nächsten Mal werde ich es mal mit nur 1 TL Salz probieren. Vielen Dank aber für das Rezept - die Zubereitung mit dem Anrühren der Hefe hat mir sehr gut gefallen!

24.01.2010 18:11
Antworten
Froschili

Hallo, ich habe diesen Teig heute mal ausprobiert und mein Schatz und ich fanden den Teig richtig gut, kaum Arbeit, vom Geschmack her klasse, auch wenn ich Dinkel - Vollkornmehl genommen habe. Brauchte nur etwas mehr Wasser. Danke für das Rezept :) LG froschili

28.08.2009 20:03
Antworten