Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
marinieren

Rezept speichern  Speichern

Eingelegte Spitzpaprika

gut vorzubereiten, als Snack zwischendurch, als sommerliche Vorspeise, fürs Buffet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.02.2007



Zutaten

für
500 g Paprikaschote(n) (Spitzpaprika), rot oder gelb
200 g Frischkäse mit Kräutern
250 g Feta-Käse
3 Knoblauchzehe(n)
4 Pkt. Dressing für salat
9 EL Öl
9 EL Wasser
Salz und Pfeffer
Paprikaschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Von den Spitzpaprika den Deckel und das Kerngehäuse entfernen (dabei aber die Paprika nicht zerschneiden!).

Den Knoblauch pellen, fein hacken und mit dem Frischkäse, dem Feta und 1 Päckchen Salatdressing gut verrühren. Mit wenig Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken.

Die Paprika mit der Käsemasse füllen. In ca. 2 cm dicke Ringe schneiden und in eine große Auflaufform legen.

Die 3 restlichen Tüten Salatdressing nach Packungsanweisung mit Öl und Wasser zubereiten und über die gefüllten Paprika gießen.

Durchziehen lassen und z. B. als kleinen Snack mit etwas Baguettebrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McLeoud

Nach einem Jahr habe ich es endlich ausprobiert mit meinen eigenen Paprika aus dem Garten, sehr lecker, auch wenn sie einen Tag durchgezogen sind. Da ich kein Fan von Fix-Produkten bin, habe ich ein wenig am Dressing experimentiert, das ist vielleicht noch ausbaufähig. Geht ansonsten schnell und ist in jedem Fall eine tolle Beilage zum Grillen Gruß, Christiane

29.12.2014 11:03
Antworten
cremehase

Freut mich, daß es geschmeckt hat ! Übrigens: Ich empfehle im Rezept eine Auflaufform zu nehmen. Damit meinte ich eine relativ flache Form - keine Schüssel! ;-) LG Cremehase

18.06.2010 22:57
Antworten
Britta2805

Die Paprika sind der echte Knaller zum Büffet oder als Beilage beim Grillen!Beim nächsten Mal werde ich die Paprika aber auf einer Platte anrichten und mit der Sauce kurz vor dem servieren übergießen.In einer Schüssel werden sie mit der vielen Sauce zu matschig beim rausholen.Absolut empfehlenswert!

18.06.2010 16:20
Antworten