Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2007
gespeichert: 100 (0)*
gedruckt: 771 (4)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch (orignial Schweinehack, geht auch Rind oder Gemischtes
4 TL Sauce (Hoisin), im Asialaden erhältlich
5 EL Sojasauce
2 EL Reiswein oder Sherry
20 g Ingwer, sehr fein gehackt
2 m.-große Zwiebel(n), sehr fein gehackt
4 m.-große Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
  Pfeffer
  Chilipulver
2 EL, gestr. Speisestärke in ca. 100 ml Wasser
1 große Gurke(n), entkernt und in dünne 5 cm lange Streifen geschnitten/gehobelt
4 EL Öl (Sesamöl)
250 ml Gemüsebrühe
400 g Nudeln (flache taiwanesische Weizennudeln oder entspr. Menge Spaghettini)
2 EL Pflanzenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

3 EL Sojasauce, 2 EL Sesamöl, 1 Prise Pfeffer mit dem Hackfleisch gut vermischen.
Zwiebeln, Knoblauchzehen und Ingwer miteinander fein zerhacken (evtl. auch im Mixer) und die Hälfte davon ebenfalls ins Hackfleisch mischen und beiseite stellen.

Gurken in feine etwa 5 cm lange dünne Streifen schneiden und beiseite (evtl. auch kühl) stellen.

2 EL Öl im Wok erhitzen und darin die Zwiebel-Ingwer-Knoblauch-Mischung leicht goldgelb anbraten und dann das Hackfleisch hinzufügen und unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze leicht bräunlich braten.

Mit 2 EL Reiswein oder Sherry ablöschen, dann 4 geh. TL Hoisin Sauce und Chilipulver nach gewünschter Schärfe hinzufügen und etwa 5 min. auf mittlerer Hitze weiterrühren. 2-3 EL Sojasauce hinzufügen, kurz umrühren, sofort mit der Brühe aufgießen und 5 min. leicht weiter köcheln lassen.

Stärke in etwa 0,1 l kaltem Wasser auflösen und in die köchelnde Hackfleischsauce gießen, sofort umrühren (wird sonst klumpig!) und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln (max. 10 min.). Die Sauce evtl. noch mit etwas Sojasauce abschmecken. Sie sollte am Ende leicht sämig sein (Konsistenz wie bei einer Bolognese Sauce) .

In der Zwischenzeit Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Zum Schluss die Nudeln abgießen, in eine Schlüssel geben und evtl. noch mit 2 EL Sesamöl vermischen (damit die Nudeln nicht zusammenkleben); die sämige Hackfleischsauce über die eine Hälfte der Nudeln geben und die kalten Gurkenstreifen (sehr erfrischend) über die andere Hälfte der Nudeln und sofort servieren.