Schokoladenpudding


Rezept speichern  Speichern

nach WW - Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.02.2007 171 kcal



Zutaten

für
400 ml Milch (1,5% Fett)
n. B. Süßstoff
20 g Speisestärke
4 TL Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
171
Eiweiß
9,08 g
Fett
5,19 g
Kohlenhydr.
19,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Von der Milch 5 EL abnehmen. Den Rest kräftig mit Süßstoff nach Geschmack süßen und in der Zwischenzeit schon einmal zum Kochen bringen. Die abgenommene Milch mit der Speisestärke und dem Kakaopulver gut verrühren. Die kochende Milch von der Kochstelle nehmen und die Kakaomischung hineinrühren. Kurz aufkochen lassen und in eine kalt ausgespülte Schüssel geben. Abkühlen lassen und anschließend servieren.

8 g Eiweiß, 5 g Fett, 25 g Kohlenhydrate

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MickySt62

Ich lebe in USA, habe dieses Rezept jetzt 2x ausprobiert und es klappt einfach nicht. Ich mache alles wie beschrieben und er wird einfach nicht fest. Was mache ich falsch? Nein, ich hatte den Loeffel nicht im Mund Ja, ich habe die Masse nochmals 1 Minute aufgekocht Ja, ich habe sogar Deutsche Speisestaerke von Mondamin benuetzt WAS MACHE ICH FALSCH? Ich kapier es nicht :-( :-( :-(

25.01.2021 22:58
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo MickySt62 wenn man Pudding aus dem Päckchen kocht sind das ca 37g Stärke für 500ml Milch. In dem Rezept sind es nur 20g Stärke für 400ml Milch. Unten schreibt Ellen 32g Stärke für 400ml Milch - dann sollte es passen Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

26.01.2021 07:32
Antworten
Manja32

Nimmt man back kakao oder ein anderes kakao

10.12.2019 17:06
Antworten
TnRiedel

Wirklich sehr lecker! Habe 0,3 %ige Milch genommen, 2 El Erythrit und sonst nach Rezept, wobei ich alles einfach zusammen kalt in den Topf gekippt und dann unter Rühren erhitzt habe, dann 60 s leise köcheln und fertig. Klümpchen hatte ich noch nie (ich kippe fertige Puddingpulvertüten auch immer gleich in dei kalte Milch anstatt extra was anzurühren). Danke für das schöne Rezept!

15.05.2019 19:19
Antworten
Rabenschwinge

Mein erster ohne Tüte. Habe Kaba genommen und noch nen Osterhasen geopfert. Da er an Anfang iwie zu dünn wirkte habe ich nochmal Stärke angerührt und hinzugefügt. Mit Katzenzungen dokoriert nach dem abkühlen . Das war nicht nur lecker es sah auch toll aus:)

05.05.2019 15:26
Antworten
gundeline

Hallo, ich hab mal eine grundsätzliche Frage: Ist mit Kakaopulver das zum Backen gemeint? Ohne Zucker? oder der Kaba zum anrühren mit Milch? Danke Stefanie

04.05.2007 12:03
Antworten
TinaJoyJill

Dieser Pudding sollte verboten werden, es besteht akute Suchtgefahr! Ein absoluter Schoko-Overkill mit gerade mal 4 Teelöffeln Kakao... Ich habe dieses Rezept allerdings gemacht mit: 3,5 % Milch und 2 Esslöffeln Zucker. Nie wieder werde ich mir eine Tafel Schokolade 'reinpfeifen, lieber diesen Pudding!

29.03.2007 15:26
Antworten
Vivani

Hier steht leider nichts über die Punkte dazu. Kannst du mir helfen? LG

12.01.2018 17:29
Antworten
schoko-cup

Liebe Hani, In der Zutatenliste steht n.B. das heißt nach Bedarf. Und in der Zubereitung steht nach Geschmack süßen. Das wiederum heißt, das Du nicht unbedingt süßen mußt. Nach Bedarf heißt ja auch, das Du nicht generell mit Süßstoff süßen mußt, sondern auch Zucker nehmen kannst. Das kannst Du ganz alleine für Dich entscheiden, bei WW darfst Du ja einen bestimmten Anteil an Zucker am Tag. Sei schön gegrüßt von schoko-cup

13.02.2007 19:24
Antworten
Hani

Hallo, eine Frage. Warum empfehlst Du Süssstoff statt Zucker? Koche sehr intensiv nach WW, möchte aber nicht den gesundheitlichen Überblick verlieren. Süssstoff hervoruft meiner Meinung nach eine sehr bestrittene Reaktion im Körprer, d.h. das Gegenteil kommt in Vorschein. LG Hani

12.02.2007 22:02
Antworten