Boston Baked Beans


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.02.2007



Zutaten

für
4 Scheibe/n Speck oder Bacon
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Bohnen (Kidneybohnen und weiße gemischt)
¼ Tasse Rübensirup oder Ahornsirup
etwas Senf, süßer
¼ TL Ingwerpulver
TL Salz und Pfeffer
¼ Tasse Ketchup
etwas Zucker, braun
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Das dann Wasser abgießen und die Bohnen abspülen. Wieder in den Topf geben und erneut mit Wasser auffüllen. Ca. 1 Stunde bei mäßiger Hitze kochen lassen.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Speck würfeln und in einer heißen Pfanne auslassen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und darin anbraten, anschließend zur Seite stellen.

Wenn die Bohnen fertig sind ,Wasser abgießen und die Bohnen in eine feuerfeste Form geben. Speck mit Zwiebeln und Knoblauch und nun auch alle anderen Zutaten (außer dem Salz) dazugeben. Die Form abdecken und in den Ofen stellen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. ½ Stunde backen. Dann den Deckel entfernen und weitere 30 bis 40 Minuten garen lassen. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

Zum Schluss noch einmal abschmecken und nun auch salzen. Heiß servieren.

Schmeckt sehr gut zu allem Kurzgebratenen und Geflügel.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DasBro

Ist mit Tasse 125ml gemeint oder 1 cup ? 250ml ?

01.07.2021 18:52
Antworten
LittleNicita

vielen dank für das schöne Rezept. Uns schmeckt es wirklich sehr sehr lecker! wir haben für uns so ein paar Änderungen eingebracht und somit etwas auf unseren Geschmack zugeschnitten :) ich koche es immer so, dass ich 1 dose gestückelte Tomaten dazu tue + frischen ingwer und 1tl milden Senf. statt tomatenketchup direkt ins essen zu geben lasse ich diesen ganz weg und biete dafür zum essen eine Auswahl an Soßen an z.b. bbq, Tomatenketchup, tabasco, chilisoße, ahornsirup etc. (so kann sich jeder selbst sein lieblingsessen gestalten). selbst meinem 5 jährigen schmeckt es superlecker so :)

13.04.2021 13:54
Antworten
gourmettine

Die Sauce ist köstlich! Zubereitet wurden vorgekochte, große weiße Bohnen mit dieser wunderbaren Sauce im Slowcooker. Einige Stunden gut durchschmurgeln lassen und fertig sind die perfekten Beans. Von der großen Menge konnte ich noch ein paar Gläser einkochen. VG Tiiine

10.12.2020 09:27
Antworten
Skeiworker

also ich hab das Rezept bereits mehrfach genommen und "musste" es schon mehrfach weitergeben....einfach nur lecker! ich nehme allerdings "Dosenbohnen", die koche ich auch nicht vor und mit allen Zutaten schön eingekocht, ergibt das eine richtig leckere "Beilage" zu Pulled Pork...mit genug Flüssigkeit/Soße!

12.04.2020 10:30
Antworten
der_schnapf

Ergänzung: ich nehme gern 1 Glas (ca. 500ml) frische Wurstsuppe.... lecker....

18.01.2020 16:54
Antworten
Milennia

Nachdem mein Partner seit unserem Texas-Urlaub von Baked Beans schwärmt, habe ich mich entschlossen, Dein Rezept nachzukochen. Ich habe zusätzlich rezente Paprikasalami hineingeschnitten und es bleibt nur zu sagen: Alle waren begeistert, O-Ton der Familie: "Abartig gut" Herzlichen Dank für das Rezept!!

22.06.2009 18:27
Antworten
AngelinaRubens

Hallo, vielen dank für dieses leckere, wir lieben diese Bohnen ich mache aber mehr Soße dazu war uns beim ersten mal zu wenig, über die Kalorien darf man hier allerdings nicht nachdenken. LG Angelina

15.03.2009 13:15
Antworten
house

Hallo, haben die Baked Beans gerade verputzt. Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept! Den Speck/Bacon und den süssen Senf hatte ich nicht im Hause, war aber trotzdem klasse. Rübensirup habe ich mit einem 1/4 Cup abgemessen. Davon würde ich beim nächsten Mal etwas weniger nehmen, bzw. Ahornsirup austesten. LG house

31.01.2009 15:21
Antworten
lukasmama

Einfach nur Klasse!! Wir mochten es sehr gern und ich werde es - absolut garantiert - wieder machen. Danke für das Rezept. lg lukasmama

01.11.2007 15:44
Antworten
hobbyköchin25

Hallo apfel, ich habe letze Woche die Boston Baked Beans nach deinem Rezept gemacht. Mein Freund war ganz begeister. Mein geschmack waren Sie zwar nicht aber für meinen Freund werde ich sie sicher noch öfter machen. Danke für das Rezept. LG hobbyköchin

02.10.2007 19:49
Antworten