Gyros überbacken


Rezept speichern  Speichern

mit Käse und Sahnesauce (preiswert und auch variabel bzgl. der Zutaten)

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (213 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.02.2007



Zutaten

für
500 g Schnitzelfleisch aus der Oberschale
4 TL Gyrosgewürz
2 TL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
200 g Sahne
1 TL Paprikapulver
1 TL Chilipulver mit Salz
50 ml Milch
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikamark, (kann weg gelassen werden)
100 g Gouda in Scheiben (nach Belieben)
1 EL Parmesan
1 EL Fett aus der Pfanne, vom kross gebratenen Gyros

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Eine Marinade aus 3 EL Öl, 1,5 TL Zitronensaft, 4 TL Gyrosgewürz, 1/2 TL Paprikapulver und 3 EL Olivenöl bereiten. Das Schnitzelfleisch in sehr dünne Streifen schneiden und in die Marinade geben. Alles gut vermengen und einige Stunden (besser über Nacht) marinieren.

Dann das Fleisch in einer mit Olivenöl (ca. 1 EL) gefetteten Pfanne kross braten. In der Zwischenzeit die Sauce bereiten und den Backofen auf 250 °C vorheizen.

Zur Sauce: 200 ml Sahne mit dem Tomaten- und evtL. Paprikamark, 1/2 TL Paprikapulver, 1/2 - 1 TL Chili-Gewürzsalz und der Milch (ca. 50 ml evtl. mehr) vermengen.

Die Auflaufform mit etwas Olivenöl fetten und das kross gebratene Fleisch hineingeben. Dann das Fleisch mit Käsescheiben (z.B. Gouda) belegen. Nun die Sahne-Gewürzmischung darüber verteilen. Zum Schluss den Parmesan und das Fett aus der Pfanne darüber in Linien verteilen.

Die Auflaufform im Backofen bei ca. 250 °C ca. 15 min. backen und zum Schluss ca. 5 min. Oberhitze, damit die Käseschicht eine leicht gebräunte Farbe erhält!

Dazu kann man Salzkartoffeln, geschwenkt in Olivenöl mit Petersilie, Reisnudeln oder auch Weißbrot servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FeuerAufDemHerd

Einfach ein großartiges Rezept !! Super lecker ... alle lieben und feiern es, wenn es wieder mal auf den Tisch kommt ! Einfach genial. Eine echte "Geschmacks-Bombe". Das Fleisch wird am Vorabend mariniert und kommt ganz eng im Gefrierbeutel verpackt in den Kühlschrank. Die Marinade benutze ich mittlerweile auch, wenn ich einfach Pfannengyros mache oder Grillfleisch vorbereite, dass einen mediteranen oder griechischen Touch haben soll. Ebenso genial ! Leider kann ich hier nur 5 * vergeben, aber die bekommst du ... Bild ebenfalls. Gerne mehr von solchen Rezepten ! Danke und eine gute Zeit ...

13.05.2021 22:44
Antworten
Lutistes

Ein tolles Rezept! Wir haben es schon oft gemacht und jedes Mal waren alle restlos begeistert! 5 Sterne!!!

31.01.2021 19:33
Antworten
Lutistes77

So lecker! Mittlerweile fester Bestandteil unseres Familienkochbuchs! Richtig, richtig gut! Volle 5 Sterne!

11.11.2020 22:29
Antworten
honki01

So, wie es ist schon sehr lecker! Danke. Habe diesmal Gemüsebrühe und Oregano hinzugefügt. So finde ich es persönlich Mega (sehr würzig)!

29.04.2020 18:59
Antworten
Violi90

Super lecker. Dazu gab es Reis, wir haben alles komplett aufgefuttert:-)

13.02.2020 19:48
Antworten
Buster11

Hallo Xainti, darf ich mein Rezept-Resultat (Foto) in dein Gyros-Rezept eingeben? Nochmals unseren Dank dafür - wir haben`s nun ein 2. mal nach gekocht dieses Mal mit Paprika- und Tomaten-Streifen!! Auch sehr lecker!!! LG Buster11

11.03.2007 22:20
Antworten
Phillip1

Hallo Nitseltrik, ich bin schon gespannt, wie es dir/euch munden wird!!! Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg beim Nachkochen und natürlich "Guten Appetit"! Danke für dein Interesse und für weitere Fragen zum Rezept - melde dich bitte - vor allem freu ich mich über deinen baldigen Bericht zum Kochresultat!! Liebe Grüße Xainti

07.03.2007 02:13
Antworten
Phillip1

Hallo Buster11, es freut mich sehr, dass euch mein Rezept "super" gelungen ist! Mein GöGa will immer eine "extra" Portion Chili dazu!!! Er bekommt immer eine extra Portion (frisch im Mörser gestossen) !!! Vielleicht ist`s für euch hilfreich zum Rezept - zumindest für alle, die soooo gern scharf essen!!!!! Liebe Grüße Xainti

06.03.2007 23:29
Antworten
Buster11

Hallo Xainti, ich bin seit Tagen um dein überbackenes Gyros-Rezept geschlichen - nun haben wir es gerade heute getestet!!! Dein Rezept ist super gelungen und hat uns allen Lust auf "mehr" und auf "nochmal nachkochen" gemacht!!! Ist alles super gelungen und möcht`s jedem weiter empfehlen ------ "wirklich lecker und empfehlenswert!!!! Liebe Grüße Buster11

06.03.2007 22:34
Antworten
Nitseltrik

Hört sich super lecker an. Ist schon gespeichert und wird diese Woche noch ausprobiert. LG, Nitseltrik

06.03.2007 12:31
Antworten