Bewertung
(60) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
60 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.02.2007
gespeichert: 874 (1)*
gedruckt: 13.216 (13)*
verschickt: 119 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.11.2005
10 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
500 g Rhabarber
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rhabarber in ca. 1 cm breite Stücke schneiden, abziehen ist nicht notwendig.

Mit einem Handrührgerät Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, danach Eier hinzugeben. Mehl und Backpulver der Masse zufügen und so lange vermengen, bis es eine glatte Masse ergibt. Rhabarber mit einem Kochlöffel unterheben. Teig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C - 180°C ca. 25 - 30 Minuten backen.

Tipp: Ich empfehle die Kombination von Muffinblech und Papierbackförmchen, da der Teig durch den Rhabarber sehr weich wird und erst beim Auskühlen sich wieder festigt, außerdem behalten die Muffins damit ihre typische Form.