Rhabarber - Muffins


Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (88 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 09.02.2007 3461 kcal



Zutaten

für
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
4 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
500 g Rhabarber
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3461
Eiweiß
54,49 g
Fett
193,18 g
Kohlenhydr.
370,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Rhabarber in ca. 1 cm breite Stücke schneiden, abziehen ist nicht notwendig.

Mit einem Handrührgerät Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, danach Eier hinzugeben. Mehl und Backpulver der Masse zufügen und so lange vermengen, bis es eine glatte Masse ergibt. Rhabarber mit einem Kochlöffel unterheben. Teig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C - 180°C ca. 25 - 30 Minuten backen.

Tipp: Ich empfehle die Kombination von Muffinblech und Papierbackförmchen, da der Teig durch den Rhabarber sehr weich wird und erst beim Auskühlen sich wieder festigt, außerdem behalten die Muffins damit ihre typische Form.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fanny_gl

Richtig lecker! Schön fluffig. 80g Dinkel-, 80g Mandel- und 40g Kokosmehl genommen und mit 50/50 Rhabarber/Rote Johannisbeeren gebacken. Das machen wir wieder 😋

11.07.2021 17:15
Antworten
KöchinElsa

Sehr gut. Rezept reicht für 16 Stück. Schmecken am besten am Tag der Herstellung. Am nächsten Tag etwas durchgeweicht.

10.06.2021 09:54
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Gutes, einfaches und schnelles Rezept 👍

25.05.2021 21:31
Antworten
Cookiez0815

Hallo, habt ihr den Ofen auf Heißluft oder Ober- und Unterhitze gestellt? Lg

07.09.2020 19:21
Antworten
Xeternia

Hallo Cookiez0815, Auf Umluft. Bräunungsgrad ist ja auch Geschmackssache. Grüße Xeti

09.09.2020 10:29
Antworten
manuela1968

Das Rezept ist wirklich was für solche wie mich - ganz einfach - eben :-) Schmecken superlecker, ganz luftig, kann ich nur empfehlen

05.05.2008 14:19
Antworten
evlys

Hallo, danke für das Rezept. Die Muffins schmecken sehr gut, schön fruchtig und durch den Rhabarber auch nicht so süß. Vor allem aber sind sie ganz einfach zu backen! Grüße Evlys

30.06.2007 10:37
Antworten
Xeternia

Hallo Evlys, interessant! Wie gross ist deine Springform? Und wie lange hast du ihn backen lassen? Mein Mann nimmt nämlich nichts im Muffin-Format zu sich.

10.06.2016 07:50
Antworten
evlys

Hallo, Ich habe nur Muffins gebacken, deine Frage geht bestimmt an nadineks im letzten Kommentar. Sie schreibt was von Springform. Grüße Evlys

10.06.2016 10:34
Antworten
Xeternia

War zu früh am Morgen....Sorry!

10.06.2016 11:05
Antworten