Feuermohns Gnocchi - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.02.2007 563 kcal



Zutaten

für
250 g Gnocchi
1 Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot
200 g Parmaschinken
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Olivenöl
200 g Tomate(n), passierte
150 ml Wein, weiß, trocken
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Majoran
150 g Mascarpone
200 g Mozzarella
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
563
Eiweiß
24,66 g
Fett
34,71 g
Kohlenhydr.
32,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln häuten und in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Parmaschinken in Streifen schneiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel, dem Paprika, den Parmaschinken sowie die Zucchini im heißen Fett dünsten lassen. Den Knoblauch häuten und durch die Presse dazugeben. Alles gut miteinander vermengen und etwa 5 Minuten Dünsten lassen. Dann die passierten Tomaten, den Mascarpone sowie den Wein dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Das ganze dann 8 – 10 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten.
Die fertig gekochten Gnocchi mit der Sauce in einer Auflaufform vermengen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und über den Auflauf legen. Alles dann bei 180° Grad 20 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elvis-0815

Schon öfter gekocht, 5 Sterne!!! Das Mengenverhältnis ändere ich auch ab, für 6 Personen 1 kg Gnocchi. Statt Schinken hatten wir 400g knackig gebratenen Sesamtofu.

08.01.2022 16:12
Antworten
rolandwieler

Sehr leckeres Rezept. Das werde ich bestimmt öfters machen. Meiner Frau hat es auch sehr gut geschmeckt.

02.01.2022 19:30
Antworten
Küchenwunder-Chrissy65

War super lecker, habe auf 1200g Gnocchis einen Becher Mascarpone genommen, dadurch cremig aber nicht zu fett und mächtig. Wir es definitiv wieder geben

10.12.2021 07:50
Antworten
MaryLou2491

Mein erster Kommentar :) ich liebe diesen Auflauf!! Wir nehmen aber auch ca. 1kg Gnocchi auf die Menge Soße. Es ist und bleibt eines unserer Lieblingsgerichte! 5*****

23.11.2021 19:19
Antworten
meineZeit

Tolle Idee! Lecker, gut vorzubereiten, günstig und schnell gemacht. Habe auch 500g Gnocchi für 3 Personen genommen. Den Wein werde ich nächstes mal weglassen, die Säure hat finde ich nicht so gepasst. Habe saure Sahne mit Creme fraiche gemischt - anstatt Mascarpone. Eine Portion habe ich eingefroren. ... Mach ich mal wieder. Kanns mir auch mit Pilzen oder Möhren Erbsen vorstellen! 😋

06.03.2021 15:34
Antworten
Karina_

Ich würde das Rezept auch gern ausprobieren und wollte Fragen was ich alternativ für die Mascarpone nehmen könnte, da sie ja sehr gehaltvoll ist. Würde mich über Rückmeldung freuen lg

03.04.2013 09:59
Antworten
klarakorn

Hat toll geschmeckt. Habe die Gemüse-Mischung länger köcheln lassen (ca. 1/2 - 3/4 Std.) und es war dadurch nicht so wässrig. Die Wein-Mascarpone-Tomaten-Kräuter-Sauce hat einen total feinen Geschmack! Wer es fleischlastiger mag, kann einfach etwas Kurzgebratenes dazu reichen. VG Klarakorn

28.10.2012 13:09
Antworten
oneway

Hallo feuermohn! Vielen Dank für dieses geniale Rezept. Wir haben zwar auch 500 g Gnocchi genommen, das hat mir von den Mengenverhältnissen her besser zugesagt, aber damit reicht es wohl auch für vier eher sehr hungrige Esser. Ist auf alle Fälle jetzt in meinen Top 10 Hauptgerichten :) Viele Grüße Christine

24.05.2010 10:14
Antworten
schutzengel75

Hallo feuermohn! Wir haben heute mal wieder diesen wirklich unverschämt leckeren Auflauf gemacht. Für mich ist das eins der besten Rezepte, die ich hier gefunden habe. Wenn ich könnte, würde ich Dir mehr als 5 Sterne geben, aber leider geht das nicht. ;-) Liebe Grüße vom Engelchen :-)

17.08.2008 20:02
Antworten
alina1st

Hallo! Ich habe deinen Gnocchi-Auflauf ausprobiert, wir fanden ihn echt lecker, nur hätten es wohl etwas mehr Gnocchi sein können..... mit 250 g bekomme ich hier keine satt ;-) lg alina

02.06.2007 12:04
Antworten