Aufstrich
Deutschland
Europa
Festlich
Hauptspeise
Innereien
kalt
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweineleberpaste

- gut vorzubereiten -

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 08.02.2007



Zutaten

für
100 g Leber vom Schwein
70 g Schweinefleisch, mageres
70 g Speck, frischen grünen
2 Zwiebel(n), fein gehackte
1 TL Butter
1 EL Sahne
1 Eigelb
2 cl Cognac
8 Körner Pfeffer, im Mörser fein zerst. grüne
1 Msp. Piment
1 Msp. Thymian, getrocknet und fein geriebener
Salz und Pfeffer
Speck, Bauchspeckscheiben zum Auslegen der Terrinenform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebeln in Butter hellbraun anbraten und auskühlen lassen. Wichtig: Alle Zutaten nur gut gekühlt verarbeiten, da sonst keine homogene Farce entsteht!
Leber, Schweinefleisch und Speck durch die grobe Scheibe des
Fleischwolfs drehen. Die restlichen Zutaten, inklusive Schalotten, mit der Fleischmasse gut vermischen, kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.

Eine Terrinenform mit Bauchspeckseiten auslegen und mit dem Brät füllen.
Bei 80° im Wasserbad 45 Minuten garen.
Gut auskühlen lassen. In Scheiben schneiden und mit Baguette servieren.
Dazu passt eine Cumberlandsauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.