Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Fingerfood
kalorienarm
fettarm
Kartoffel
Snack
Mikrowelle
Geheimrezept
Paleo

Rezept speichern  Speichern

WW Kartoffelchips

Diät Snack

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 313 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 08.02.2007 104 kcal



Zutaten

für
1 große Kartoffel(n)
Gewürzmischung (Pommes Salz)

Nährwerte pro Portion

kcal
104
Eiweiß
4,11 g
Fett
0,36 g
Kohlenhydr.
20,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Minuten
Ihr nehmt eine Kartoffel und einen Kartoffelschäler, damit schneidet ihr die Kartoffel in hachdünne Scheiben, diese bestreut ihr mit dem Pommes Salz und gebt dies in die Mikrowelle bei 750 Watt ca. 6 - 7 Min.

Holt die Kartoffel nicht zu früh raus, da sie nicht gekocht wurde schmeckt es sonst echt nicht, aber richtig zubereitet ist es ein toller Diätsnack der einfach und schnell zubereitet wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schmelzflocke674

Nach dem ersten Desaster, habe ich nicht aufgegeben und das ganze auch mal mit den Spießen ausprobiert. Am Anfang zwischendurch immer mal die Mikrowelle geöffnet, damit der Dampf austreten kann, und was soll ich sagen.... Es hat funktioniert. Ich bin begeistert 😁

14.04.2020 18:21
Antworten
Schmelzflocke674

Wenn jetzt noch jemand einen Tipp hat, wie ich die Chips vom Teller bekomme, auf dem sie festkleben wie Bombe.. 😁. Ansonsten glaube ich, das die Chips ganz lecker sein könnten

13.04.2020 13:42
Antworten
PandaPandaHD

Schmeckt sehr lecker und ist einfach,sowie schnell zu machen...

08.01.2020 19:59
Antworten
Luftfee

Habe zuviel Kartoffeln eingekellert und die mussten weg. Nachdem nun Pommes, Kroketten, Kartoffelplätzchen und Pufferteig in der Truhe sind war immer noch übrig. Diese Chips ausprobiert und einfach KLASSE. Leider nur zu schnell alle, so gut schmecke sie. Macht aber auch arbeit, klar. Habe Pommessalz genommen, nichts pappt, wenn sie nicht aufeinander liegen. 5 Sterne!!!

28.03.2019 18:22
Antworten
PaoPao_frisst

Gute Idee, aber hat bei mir leider überhaupt nicht funktioniert. Die Chips klebten selbst mit den Tipps wie Mehl etc. so an der Unterlage, dass sie unbrauchbar waren. Dagegen half eigentlich nur, alle 1-2 Minuten Mikrowelle aus und einzeln wenden. Der Aufwand stand in keinem Verhältnis zur Ausbeute. Geschmeckt hätten sie allerdings!

07.02.2019 09:14
Antworten
nessa79

Hallo! Wir haben gerade die Chips ausprobiert und sind total begeistert! Das Einzige was mich noch etwas stört ist dass die Chips teilweise auf der Unterlage backen blieben... Wie kann ich das verhindern? Aber vom Geschmack her fand ich sie tooootal klasse! Wenn man sie frisch, warm aus der Mikrowelle isst schmecken sie genauso gut wie die kalorienbomigen Chips aus der Tüte.

13.06.2007 14:15
Antworten
Lexi84

Ich hab die Kartoffelscheiben auf einen Holzspieß (Schaschlikspieß) gesteckt, das funktioniert super...dann hat man Chips am Stiel ;-)

20.06.2007 15:26
Antworten
akatrinf

Ich habe die Kartoffelscheiben auf eine Silikonform von T*pper gelegt. Sie pappten nicht am Boden und wurden total knusprig... *lecker* LG Katrin

26.04.2008 22:42
Antworten
naily72

Hallo Sie sollten offeb gegart werden, sonst werden sie matschig. Lg, Naily

28.05.2007 12:25
Antworten
lawn

hallo, müssen die kartoffeln in einem geschlossenem topf oder offen in der micro gegart werden??? :-? lawn

21.02.2007 20:23
Antworten