Kartoffelkuchen

Kartoffelkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

- die etwas andere Art der Kartoffelbeilage zu Braten oder Gulasch -

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.02.2007



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 EL Öl
50 g Speck, durchwachsen
250 ml Milch
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Speck fein würfeln und in 1 EL Öl auslassen. Zwiebel würfeln und mit dem Speck braten.
Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Kartoffelscheiben und Speck-Zwiebelmischung in die gefettete Form schichten. Milch mit Eiern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über die Kartoffeln gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Umluft: 150°C, Gas: Stufe 2) ca. 1 Std. backen.

In Scheiben geschnitten z.B. zu Gulasch servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carrara

Hallo, für welche Form ist das gedacht und welche Kartoffeln verwendest du dafür? LG Carrara

07.09.2011 10:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ach so, hab vergessen - dazu gab's Krustenbraten und Rosenkohl. LG

12.03.2007 08:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe alles in eine Auflaufform geschichtet und hinterher alles entsprechend "flacher" portioniert. War trotzdem lecker. LG

12.03.2007 08:37
Antworten
yvette99000

Hallo, also ich kann nur sagen superlecker. Wir haben den Kartoffelkuchen zu Hackbraten mit Tomatensosse gegessen. Ich habe noch Lauch zu dem Speck und Zwiebeln gegeben. Danke für das tolle Rezept.

14.02.2007 14:21
Antworten
viechdoc

Ganz vergessen , der Kartoffelkuchen war nach 30 Minuten bei 175 ° fertig , ich hab wohl die kKartoffeln sehr dünn geschnitten !

10.02.2007 18:37
Antworten
viechdoc

Hallo hobbykoechin , war das lecker ! Wir habens zu Medaillons in Senfhülle mit Käsesauce hier aus der DB gegessen - absolut Spitze . Verdient die Höchstpunktzahl! sagt der viechdoc , der sich hiermit für das tolle Rezept bedankt

10.02.2007 17:52
Antworten