Backen
Gluten
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.02.2007 4285 kcal



Zutaten

für
3 Tasse/n Mehl
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Saft (Mulitvitaminsaft) oder Fanta
1 Pck. Backpulver
3 Ei(er)
7 Äpfel

Nährwerte pro Portion

kcal
4285
Eiweiß
57,59 g
Fett
202,27 g
Kohlenhydr.
570,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die ersten sechs Zutaten in eine Schüssel geben und einen Teig daraus herstellen. Dann die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Nun jedes Viertel in Scheiben schneiden.

Jetzt kann man den Backofen auf 200°C vorheizen.

Backpapier auf ein Backblech legen und den Teig auf dem Blech verteilen. Dann die Apfelscheiben dicht an dicht auf den Teig legen.

Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und den Kuchen so lange backen, bis er hell- bis mittelbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SusiHkoch

Habe den Kuchen eben bei vorgeheizten 200 grad ober- und unterhitze 45 Minuten gebacken. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

07.10.2018 18:18
Antworten
NadineZwerg

Die 200° ist das Unter und Oberhitze oder Umluft?

22.07.2018 14:09
Antworten
FressMonsterchen

Ein schneller und einfacher Kuchen! Bin begeistert den ich persönlich mag es einfach, wenn es EINFACH und schnell geht. Man kann diesen beliebig mit verschiedenen Obst belegen wie zum Beispiel Birnen, Pflaumen etc. Grob gehackte Nüsse oder Mandelblättchen oben drauf, schmeckt auch sehr gut. 😊 😊 😊 😊 😊 😊 😊 😊 Kann ich nur empfehlen diesen Apfelkuchen auszuprobieren.

01.02.2018 12:12
Antworten
Maralise

Ich liebe dieses Rezept und backe es seit Jahren immer wieder! Ist unser liebster Apfelkuchen! Häufig mache ich noch Zimt mit in den Teig und bestreue den Kuchen vor dem Backen mit Zimtzucker, das karamellisiert und schmeckt gerade im Herbst und Winter nochmal extralecker : )

24.10.2015 11:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo, danke dir für dieses easy apfelkuchenrezept. meine familie fliegt voll drauf . muss ihn jetzt öfters machen. danke nochmals und 5 * von mir /uns :-) lg arabiamausi

31.03.2013 18:55
Antworten
bonsai79

Danke für dieses tolle Rezept ! Habe ihn gestern das erstemal gebacken und tja heute ist er schon zum zweiten mal an der Reihe, da er meinem Göga und seinen Arbeitskollege sooo gut geschmeckt hat ! Ein sehr einfaches aber auch sehr gutes Rezept, den es sicher noch öfter geben wird !!! Glg Bonsai :-)

20.06.2011 17:25
Antworten
silo14

Hallo, ich habe den Kuchen am Wochenende gebacken, allerdings habe ich 5 Äpfel genommen, diese Kleingeschnitten und unter den Teig gerührt und alles in eine Kastenform gegeben. Dann habe ich den Kuchen ca 45 min bei etwa 160°C gebacken. So war praktischer zu transportieren, bei einem Ausflug. LG Silo14

17.08.2010 20:41
Antworten
allround

Ich schließe mich eikehansen an, dem ist nichts hinzu zu fügen. LG allround

15.08.2010 23:20
Antworten
eikehansen

Hallo wir haben dein Apfelkuchen heute mal ausprobiert, und wir fanden den echt lecker. Vielen dank für so ein leckers und über aus einfaches rezept. :-)

21.10.2008 11:50
Antworten
reimund510

Ich habe Heute den Apfelkuchen gebacken,meine Leute waren davon begeistert,ich muß morgen gleich noch einen Backen!Es war ganz einfach und trotzdem lecker!!! L.G.reimund510

18.10.2008 14:36
Antworten