Paradies - Creme - Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.02.2007 3940 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Milch
2 Pck. Puddingpulver (Paradies Creme Schokolade)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
3940
Eiweiß
60,96 g
Fett
211,92 g
Kohlenhydr.
445,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier und Zucker mixen, Öl, Milch und Paradies Creme Pulver dazugeben und gemeinsam nochmal mixen. Eine Tasse von der Masse trennen. Mehl und Backpulver dazugeben und wieder mixen. Den Teig in eine gefettete Springform geben und backen.

Backzeit: 20-30 Min. bei 175 Grad-

Den Kuchen kalt werden lassen und die abgetrennte Masse auf dem Kuchen verteilen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julchen952

Hi Das Rezept ist sehr gut hab ihn noch etwas verfeinert mit Schoko Chunks und Vanille Paste und statt Schoko, weiße Schoki Paradies Creme genommen mega Ergebnis 🥰

05.04.2020 17:26
Antworten
Anne012

Hallo, Ich habe den Kuchen heute gebacken, jedoch ist er von innen wie Pudding. Ich habe ihn genau nach dem Rezept gebacken, von oben wurde er schon sehr dunkel, aber innen scheint er mir roh bzw wie Pudding halt.. hatte das einer von auch ? Lg

10.10.2019 01:50
Antworten
wormel55

Super Kuchen. Habe ihn jetzt 2 mal mit Paradies "Vanille" versucht. Da zerbricht er jedes mal. Also bleibt er mein Lieblings-Schokolade Kuchen..♡♡♡

01.04.2019 17:36
Antworten
Meggs56

Hallo :) Auch ich habe den Guss ohne Eier abgenommen, dann die Eier schaumig geschlagen und unter den Teig gehoben. Der Kuchen wurde wunderbar fluffig und schmeckt Mal ganz anders als normale Kuchen. Sehr lecker, sogar mein eigentlich eher herzhafter Freund war beeindruckt ;)

25.03.2019 10:37
Antworten
Knacker-Ede

Jnak9

24.03.2019 10:31
Antworten
dschindschibirijon

HEY! Hab deinen Kuchen zu Testzwäcken benutzt und meine ersten Topfkuchen darin gebacken (1/4 Menge) Da einer der Kuchen über den Rand gewachsen ist musste ich "leiderleider" abschneiden und kosten =D LECKERRRR Hab einen mit Erdbeeren einen mit Himbeeren und bei einem die Hälfte der Masse mit Kakao und Zimt versetzt und viele bunte Smarties reingemischt. Fotos folgen lg Kaja

13.09.2007 02:01
Antworten
partybiene

Hallo! Ich bin leidenschaftlicher Paradiescreme-Fan und kam nicht drum rum, dieses Rezept auszuprobieren. Muss sagen: einfach lecker! Ist wahnsinnig flaumig geworden und schön schokoladig! Wie Silvia habe ich auch eine kleine Dose Mandarinen dazu gegeben, hat super gepasst - danke für den Tipp! :-) Bei der Backzeit sind die vorgegebenen 30 min wichtig, wenn nicht sogar länger, da der Kuchen an sich sehr saftig und cremig ist. Werde ihn bestimmt noch öfter backen... LG partybiene =)

12.06.2007 16:52
Antworten
Benesch

Hallo, vielen Dank für das schöne Rezept. Es schmeckt einfach toll. In die Puddingmasse habe ich gut abgetropfte Mandarinen aus der Dose noch untergehoben. Liebe Grüße Silvia

03.03.2007 15:29
Antworten
EineRose

Also ich nehme immer diese kleinen Kaffeetassen! Da passt, meine ich, 1/4 L rein -also 250ml bzw. 250g

08.02.2007 15:27
Antworten
schälrippchen

Hallo! Die Tasse hat welches Maß? 250g ? LG Schälrippchen

08.02.2007 11:41
Antworten